Drucken Redaktion Startseite

2018-06-10, Longchamp, 5. R. - La Coupe

5 La Coupe

Gruppe III, 80.000 €
4 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten62:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dallas Affair (GB) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Daytona (Lando)

Tr.: Frederic Head / Jo.: Aurélien Lemaitre
55,5 kg 40.000 € 62,0
4
Spotify (FR) 2015
 / b. H. v. Redoute's Choice - Gwenseb (Green Tune)

Tr.: Christophe Ferland / Jo.: Pierre-Charles Boudot
57,0 kg 8.000 € 81,0
5
Subway Dancer (IRE) 2012
 / b. W. v. Shamardal - Sub Rose (Galileo)

Tr.: Zdeno Koplik / Jo.: Vincent Cheminaud
57,0 kg 4.000 € 230,0
8
Devastar (GER) 2012
 / b. H. v. Areion - Deva (Platini)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 73,0
9
Haggle (GB) 2013
 / F. St. v. Pivotal - Barter (Daylami)

Tr.: Carlos Laffon-Parias / Jo.: Maxime Guyon
56,5 kg 120,0
10
First Sitting (GB) 2011
 / b. W. v. Dansili - Aspiring Diva (Distant View)

Tr.: Christian Frederick Wall / Jo.: Gérald Mossé
57,0 kg 35,0

Kurzergebnis

DALLAS AFFAIR (2014), St., v. Soldier Hollow - Daytona v. Lando, Bes.: George Strawbridge, Zü.: Gestüt Haus Ittlingen, Tr.: Frédéric Head, Jo.: Aurelien Lemaitre 2. Marathon Man (So You Think), 3. Syrita (Siyouni), 4. Spotify, 5. Subway Dancer, 6. Master's Spirit, 7. Soleil d'Octobre, 8. Devastar, 9. Haggle, 10. First Sitting

Richterspruch

3/4, 1/2, 1/2, 1/2, 3/4, K, 1 1/4, 2 1/2, kK

Zeit

2:04,91

Rennanalyse

Mit einer bemerkenswerten Speedleistung schaffte Dallas Affair ihren ersten Gruppe-Sieg, nachdem sie auf Listenebene bereits in Toulouse und La Teste de Buch Listenrennen gewonnen hatte und Dritte im Prix Chloe (Gr. III) war. John McCormack hatte sie vor drei Jahren in Iffezheim für George Strawbridge gekauft, der Sieg war natürlich die beste Werbung für die Auktion und die deutsche Zucht. Der Prix Rothschild (Gr. I) könnte in Deauville für sie ein Thema sein.

Sie ist eine Halbschwester zu Daytona Bay (Motivator), Siegerin im Almased Cup (Gr. III), mehrfach platziert in Gruppe- und Listenrennen, sowie zu Diamond Daisy (Shirocco), Dritte auf Listenebene in Hannover. Der drei Jahre alte Dumas (Pivotal) sollte bald sein erstes Rennen gewinnen. Die Mutter Daytona war eine erstklassige Rennstute, sie gewann Listenrennen in Bordeaux, Baden-Baden und Hannover, war Zweite im Großer Stutenpreis von Bremen (Gr. III). Sie ist Schwester des Deutschlandpreis (Gr. I)-Siegers Donaldson (Lando) sowie der Listensieger Dark’n Sharp (Sharpo) und Duke of Hearts (Halling). Eine weitere Schwester, Dyveke (Lando), ist Mutter der Preis der Winterkönigin (Gr. III)-Siegerin Diamond Dove (Dr. Fong). Im April hat Daytona ein Stutfohlen von Fastnet Rock gebracht.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!