Drucken Redaktion Startseite

2018-06-03, Chantilly, 4. R. - Grand Prix de Chantilly

4 Grand Prix de Chantilly

Gruppe I, 130.000 €
4 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten35:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Waldgeist (GB) 2014
 / F. H. v. Galileo - Waldlerche (Monsun)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Pierre-Charles Boudot
57 kg 74.100 € 35
2
Dschingis Secret (GER) 2013
 / b. H. v. Soldier Hollow - Divya (Platini)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
60 kg 28.600 € 100
3
Way to Paris (GB) 2013
 / Sch. H. v. Champs Elysees - Grey Way (Cozzene)

Tr.: Antonio Marcialis / Jo.: Cristian Demuro
57 kg 13.650 € 110
4
Rare Rhythm (GB) 2012
 / b. W. v. Dubawi - Demisemiquaver (Singspiel)

Tr.: Charles Appleby / Jo.: William Buick
57 kg 9.100 € 120
5
Finche (GB) 2014
 / F. H. v. Frankel - Binche (Woodman)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Vincent Cheminaud
57 kg 4.550 € 140
6
Cloth of Stars (IRE) 2013
 / b. H. v. Sea the Stars - Strawberry Fledge (Kingmambo)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Mickael Barzalona
57 kg 20
7
Tiberian (FR) 2012
 / b. H. v. Tiberius Caesar - Toamasina (Marju)

Tr.: Alain Couétil / Jo.: Olivier Peslier
59 kg 93

Kurzergebnis

WALDGEIST (2014), H., v. Galileo - Waldlerche v. Monsun, Bes.: Gestüt Ammerland & Newsells PArk Stud, Zü.: The Waldlerche Partnership, Tr.: André Fabre, Jo.: Pierre-Charles Boudot 2. Dschingis Secret (Soldier Hollow), 3. Way to Paris (Champs Elysees), 4. Rare Rhythm, 5. Finche, 6. Cloth of Stars, 7. Tiberian

Richterspruch

3, N, 1/2, 1 3/4, 1 1/4, 2

Zeit

2:29,49

Rennanalyse

Ende Oktober 2016 hatte Waldgeist das Criterium de Saint-Cloud (Gr. I) gewonnen, gegen starke Konkurrenz, denn im Feld waren mit Capri (Galileo) und Wings of Eagles (Pour Moi) spätere Derbysieger. Das klappte mit Waldgeist 2017 nicht, er wurde Zweiter im Prix du Jockey Club (Gr. I) und Vierter im Irish Derby (Gr. I). Nach einem fünften Platz im Prix d’Harcourt (Gr. II) auf schwerer Bahn gewann er den Prix d’Hedouville (Gr. III) und holte sich jetzt den Grand Prix de Chantilly gegen den unter Höchstgewicht bärenstark laufenden Dschingis Secret. Gut möglich, dass sie sich im Grand Prix de Saint-Cloud (Gr. I) am 1. Juli erneut treffen. Der „Arc“ ist natürlich eine langfristige Option.

Seine Mutter Waldlerche war kein einfaches Rennpferd, sie absolvierte drei Starts für Andre Fabre, gewann für diesen dreijährig den Prix Penelope (Gr. III). Sie wechselte dann zu Simon Stokes, für den sie nur noch einmal lief, im Nereide-Rennen (LR) Zweite war. Ihre drei Jahre alte Tochter Waldlied (New Approach) war am Sonntag exzellente Zweite im Prix de Royaumont (Gr. III), ein zweijähriger Hengst stammt von Sea The Stars, ein Jährlingshengst von Kingman, erwartet wird ein Fohlen von Galileo. Der Zweijährige wurde bei Tattersalls für 400.000gns. Crispin de Moubray zugeschlagen, er hat eine Box bei John Gosden bezogen – mutmaßlich für Ammerland.

Waldlerches Mutter Waldmark gehörte zu den Gründerstuten von Newsells Park, sie wurde einst als Fohlen vom Gestüt Ravensberg gekauft, war bei wenigen Starts Gr. II-platziert und hat sich als Mutter von Masked Marvel (Montjeu), inzwischen Deckhengst im Haras d‘Etreham mehr als verdient gemacht.

Dietrich von Boetticher, der vor Ort war, hat im letzten Jahr die fünfzig Prozent, die Coolmore an Waldgeist gehalten hat, für einen dem Vernehmen nach ordentlichen siebenstelligen Betrag für sich gekauft, hält jetzt 75% an dem Hengst, Newsells Park ist noch mit 25% dabei. Waldgeist war ursprünglich ein Foalsharing. Langfristig soll er natürlich als Deckhengst aufgestellt werden, wobei man im Sinne der deutschen Vollblutzucht nur hoffen kann, dass dies hierzulande passiert.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Waldgeist zeigt sich weiter gesteigert und überzeugt im Grand Prix de Chantilly. www.galoppfoto.de
Dietrich von Boetticher im Zentrum bei der Siegerehrung. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2018 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!