Drucken Redaktion Startseite

2018-05-27, Düsseldorf, 6. R. - WEMPE 98. German 1000 Guineas

6 WEMPE 98. German 1000 Guineas

Gruppe II, 125.000 € (70.000, 28.000, 15.000, 8.000, 4.000).
Für 3-jährige Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind.,

Stutenrennen | Gew. 58,0 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 33:10. - Platzwette 22, 29, 23:10. - Zweierwette 377:10. - Dreierwette 1.652:10. - Platz-Zwilling-Wette 116, 76, 79:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nyaleti (IRE) 2015
 / b. St. v. Arch - America Nova (Verglas)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: Joe Fanning
Formen:
1-6-6-9-2-3-6-1-2-2-1
58,0 kg 70.000 € 33,0
2
Malakeh (GB) 2015
 / db. St. v. Harbour Watch - Marisa (Desert Sun)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Marc Lerner
Formen:
1-2-3
58,0 kg 28.000 € 112,0
3
Go Rose (GER) 2015
 / b. St. v. Soldier Hollow - Gondola (Lando)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
2-1
58,0 kg 15.000 € 66,0
4
Suada (GER) 2015
 / b. St. v. Maxios - Shiramiyna (Invincible Spirit)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
3-2-1-6
58,0 kg 8.000 € 97,0
5
Auenperle (GER) 2015
 / F. St. v. Areion - Aotearoa (Doyen)

Tr.: Christina Bucher / Jo.: Nicolas Guilbert
Formen:
3-7-2-1-1
58,0 kg 4.000 € 106,0
6
Binti Al Nar (GER) 2015
 / F. St. v. Areion - Best Moving (Reset)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-2-1-2-6
58,0 kg 37,0
7
Cabarita (GER) 2015
 / F. St. v. Areion - Caesarina (Hernando)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
5-5-2-1-2
58,0 kg 192,0
8
Angelita (GER) 2015
 / b. St. v. Areion - Angel Dragon (Royal Dragon)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
2-3-1-4
58,0 kg 147,0
9
Indah (GER) 2015
 / db. St. v. Dabirsim - Iota (Tiger Hill)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
1-2
58,0 kg 88,0
10
Queens Harbour (GB) 2015
 / b. St. v. Harbour Watch - Holy Moly (Rock of Gibraltar)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 160,0
11
Love Connection (GER) 2015
 / F. St. v. Amico Fritz - Lovana (Darshaan)

Tr.: Karel Germic / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
12-3-3-1-1-2-2
58,0 kg 478,0

Kurzergebnis

NYALETI (2015), St., v. Arch - America Nova v. Verglas, Zü.: SF Bloodstock LLC, Bes.: 3 Batterhams u. A.Reay, Tr.: Mark Johnston, Jo.: Joe Fanning, GAG: 95 kg, 2. Malakeh (Harbour Watch), 3. Go Rose (Soldier Hollow), 4. Suada, 5. Auenperle, 6. Binti Al Nar, 7. Cabarita, 8. Angelita, 9. Indah, 10. Queens Harbour, 11. Love Connection

Richterspruch

Üb. 4¼-kK-H-1½-1¼-N-5-¾-1-7

Zeit

1:36,89

Zusatzinformationen

Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Nyaleti eine Dopingprobe entnommen. Die RL belegte A.Starke wegen Verlassens der geraden Linie nach dem Start (Nr. 594/11 RO), gefährlicher Reitweise (Nr. 594/18 RO) mit einem Reitverbot vom 10.06. bis einschl. 16.06. (2 Renntage).

Rennanalyse

Schaut man sich die Siegerlisten der letzten Jahrzehnte in den German 1000 Guineas an, dann wird es kaum eine Stute geben, die zuvor schon elf Mal am Start gewesen war. Nyaleti hatte ihre Karriere am 18. Juni 2017 in Salisbury begonnen, Zweite wurde sie. Nur sechs Tage später lief sie in den Chesham Stakes (LR) in Royal Ascot, auch dort belegte sie Rang zwei, wie auch in den Duchess of Cambridge Stakes (Gr. II) in Newmarket. Ende Juli gewann sie dann in Ascot die Princess Margaret Stakes (Gr. III), es folgte der erste Aussetzer, ein sechster Platz im Prix Morny (Gr. I) in Deauville. Im September gab es Platzierungen in den May Hill Stakes (Gr. II) und den Rockfel Stakes (Gr. II), zum Saisonfinale blieb sie in der Fillies Mile (Gr. I) unplatziert.

Das war ein strammes Programm, nicht untypisch für einen Schützling von Mark Johnston, der seine Pferde - er hat 235 im Stall - gewiss nicht schont, sie auch meist offensiv vortragen lässt. Wie einst Heinz Jentzsch, dessen Credo stets lautete: „Wer vorne geht, wird nicht behindert.“ Schlecht ist er damit nicht gefahren.

In diesem Jahr startete Nyaleti mit zwei sechsten Plätzen, vor Düsseldorf war ihr dann ein Listenrennen in Goodwood nicht zu nehmen. Elf Starts mit fünf verschiedenen Jockeys. „Wir dachten eigentlich, sie wäre ein Pferd für die 1000 Guineas in England, aber das deutsche Pendant ist auch nicht schlecht“, kommentierte Mark Johnston in Düsseldorf. Royal Ascot ist wohl kein Thema für Nyaleti, es geht eventuell in die Falmouth Stakes (Gr. I), ein Thema könnten später auch die Beverly D Stakes (Gr. I) in den USA sein.

Es ist sicher keine Schande, gegen ein solches Pferd zu verlieren, doch war der Vorsprung auf die Zweitplatzierte schon erheblich. Internationale Klasse vertreten die dreijährigen Stuten in Deutschland auf der Meile im Moment halt noch nicht.

40.000gns. hatte sie als Jährling bei Tattersalls gekostet, ihr Vater Arch (Kris S), der im vorvergangenen Jahr mit 21 Jahren eingegangen ist, gehörte viele Jahre zu den führenden Vererbern in den USA. Die Mutter America Nova hat zweijährig ein Listenrennen in Bordeaux gewonnen. Sie hat bereits zwei von Astronomer Royal stammende Gruppe-Sieger auf der Bahn, Sir Patrick Moore, der die Greenham Stakes (Gr. III) gewonnen hat, dazu noch zwei Gr.-Rennen in Australien, und Stellar Path, erfolgreich im Prix des Reservoirs (Gr. III) und in den Athenia Stakes (Gr. III) in Belmont Park. American Nova ist Schwester der Listensiegerin Cat Nova (Hurricane Cat). Alles Weitere ist dem nachfolgenden Pedigree der Woche zu entnehmen.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Nyaleti gewinnt die German 1000 Guineas. Foto: Dr. Jens Fuchs
Nyaleti gewinnt die German 1000 Guineas. Foto: Dr. Jens Fuchs
Nyaleti gewinnt die German 1000 Guineas. Foto: Dr. Jens Fuchs
Nyaleti gewinnt die German 1000 Guineas. Foto: Dr. Jens Fuchs
Nyaleti gewinnt die German 1000 Guineas. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!