Drucken Redaktion Startseite

2018-04-27, Sandown Park, 4. R. - Bet365 Mile

4 Bet365 Mile

Gruppe II, 112.000 €
4 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten25:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Addeybb (IRE) 2014
 / F. W. v. Pivotal - Bush Cat (Kingmambo)

Tr.: William J. Haggas / Jo.: James Doyle
57,5 kg 64.000 € 25,0
2
Stormy Antarctic (GB) 2013
 / F. W. v. Stormy Atlantic - Bea Remembered (Doyen)

Tr.: Ed Walker / Jo.: Pat Cosgrave
57,5 kg 24.000 € 55,0
3
Aljazzi (GB) 2013
 / b. St. v. Shamardal - Nouriya (Danehill Dancer)

Tr.: Marco Botti / Jo.: William Buick
57,5 kg 12.000 € 80,0
4
Robin of Navan (FR) 2013
 / F. H. v. American Post - Cloghran (Muhtathir)

Tr.: Harry Dunlop / Jo.: Lanfranco Dettori
57,5 kg 6.000 € 150,0
5
Here Comes When (IRE) 2010
 / b. W. v. Danehill Dancer - Quad's Melody (Fab's Melody)

Tr.: Andrew Balding / Jo.: Jim Crowley
57,5 kg 3.000 € 75,0
6
Sovereign Debt (IRE) 2009
 / db. W. v. Dark Angel - Kelsey Rose (Most Welcome)

Tr.: Ruth Carr / Jo.: James Sullivan
57,5 kg 1.500 € 150,0

Kurzergebnis

ADDEYBB (2014), W., v. Pivotal - Bush Cat v. Kingmambo, Bes.: Scheich Ahmed Al Maktoum, Zü.: Rabbah Bloodstock, Tr.: William Haggas, Jo.: James Doyle 2. Stormy Antarctic (Stormy Atlantic), 3. Aljazzi (Shamardal), 4. Robin of Navan, 5. Here Comes When, 6. Sovereign Debt, 7. Khafoo Shemeni, 8. Mr Owen

Richterspruch

2 3/4, H, 2, 1 1/2, 1/2, H, 3/4

Zeit

1:45,48

Rennanalyse

Wenn ein Pferd die Konkurrenz im Lincoln Handicap, dem ersten großen Handicap der Saison förmlich zerlegt, dann ist es zu Höherem berufen. Diesen Eindruck hatte man von Addeybb nach seinem souveränen Sieg im März in Doncaster gewonnen und der trog auch nicht. Der seit dem Beginn seiner Rennkarriere im Wallachstatus befindliche Vierjährige gewann bei seinem ersten Versuch auf Gruppe-Ebene gleich eine Gr. II-Konkurrenz, was absolut noch nicht das Ende bedeuten muss. Es war sein erst siebter Start überhaupt, fünfmal war er erfolgreich, hatte schon letztes Jahr hochdotierte Handicaps in Ascot und Newmarket für sich entscheiden können. Die Lockinge Stakes (Gr. I) Mitte Mai in York könnten sein nächstes Ziel sein.

Immerhin 200.000gns. hatte der Sohn von Pivotal als Jährling bei Tattersalls gekostet. Seine Mutter hat zweijährig gewonnen, sie hat noch fünf andere Sieger auf der Bahn, die aber teilweise nur Durchschnitt waren, außer Meer Kat (Red Ransom), der in den USA auf Gr. III-Ebene Dritter war. Die zweite Mutter Arbusha (Danzig) hat 1992 für Lord William Huntingdon unter Billy Newnes das Schwarzgold-Rennen (LR) in Hoppegarten gewonnen, sie war auch Dritte in den Royal Whip Stakes (Gr. III). Drei Black Type-Sieger hat sie gebracht, zwei in den USA sowie Drive Time (King Cugat), der ein Gr. II-Hürdenrennen im irischen Punchestown an sich bringen konnte. Arbusha ist eine rechte Schwester von Nicholas, der 1991 in Baden-Baden mit Lester Piggott im Sattel in der Goldenen Peitsche (Gr. II) erfolgreich war.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!