Drucken Redaktion Startseite

2018-04-22, Hoppegarten, 1. R. - Preis der Trainierbahn Neuenhagen

1 Preis der Trainierbahn Neuenhagen

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die nicht gelaufen sind.

Gew. 58,0 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 21:10. - Platzwette 16, 18:10. - Zweierwette 65:10. - Dreierwette 422:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Chimney Rock (IRE) 2015
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - Via Ballycroy (Lawman)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 3.000 € 21,0
2
Faldo (IRE) 2015
 / Sch. H. v. Jukebox Jury - Fusca (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 1.200 € 44,0
3
Adaris (GER) 2015
 / db. W. v. Maxios - Alexa (Areion)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Jose Luis Silverio
58,0 kg 900 € 120,0
4
Ramsgate (GER) 2015
 / Dbsch. H. v. It's Gino - Royal Fong (Dr Fong)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Rene Piechulek
58,0 kg 600 € 53,0
5
Turfglocke (GER) 2015
 / db. St. v. Soldier Hollow - Turfaue (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
56,0 kg 300 € 36,0
6
Summy Way (IRE) 2015
 / b. W. v. Dragon Pulse - Shinko Dancer (Shinko Forest)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 237,0

Kurzergebnis

CHIMNEY ROCK (2015), H., v. Rock of Gibraltar - Via Ballycroy v. Lawman, Zü.: Rollx Syndicate, Bes.: Dr. Hans-Georg Stihl, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 73 kg, 2. Faldo (Jukebox Jury), 3. Adaris (Maxios), 4. Ramsgate, 5. Turfglocke, 6. Summy Way

Richterspruch

Le. 4-1¾-2½-6-4

Zeit

1:55,03

Rennanalyse

Innerhalb von 24 Stunden gewann ein zweiter Rock of Gibraltar-Dreijähriger aus dem Stall von Andreas Wöhler und wie Soul Unlimited, der am Samstag erfolgreich war, hat auch Chimney Rock ein Engagement für das Deutsche Derby. Nimmt man Lord Leoso hinzu, hat der Rennstall in Ravensberg am vergangenen Wochenende drei hoffnungsvolle Hengste erfolgreich vorgestellt, in Hoppegarten sollten später am Tag noch zwei Stuten hinzukommen.

Der Schweizer Veterinär Hans-Georg Stihl hat Chimney Rock 2016 bei Tattersalls im irischen Fairyhouse für 22.000 Euro gekauft. Seine Mutter hat vier Rennen gewonnen, darunter zwei bessere Handicaps, zu Black Type hat es nicht ganz gereicht. Chimney Rock ist ihr erster Sieger. Ihre Mutter Via Milano (Singspiel) hat den Prix des Reservoirs (Gr. III) gewonnen, sie steht in der Zucht des Haras de Saint-Pair von Andreas Putsch und hat dort bislang sieben Sieger gebracht. An der Spitze Via Medici (Medicean), erfolgreich im Prix de Lieury (Gr. III), Mutter von zwei Listensiegerinnen, Via Firenze (Dansili) und Via Pisa (Pivotal), sowie Via Ravenna (Raven’s Pass), die den Prix Imprudence (Gr. III) gewinnen konnte und Zweite im Prix Rothschild (Gr. I) war. In der Saint-Pair-Zucht steht von den Töchtern der Via Milano die Monsun-Tochter Via Manzoni, Dritte im Prix Vanteaux (Gr. III), außerdem die erwähnte Via Pisa, die auch Dritte im Premio Lydia Tesio (Gr. I) war.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Klare Sache für Chimney Rock beim ersten Start. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!