Drucken Redaktion Startseite

2018-03-25, Düsseldorf, 3. R. - Preis vom Honda Center Düsseldorf

3 Preis vom Honda Center Düsseldorf

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 57,5 kg. Für jeden Sieg 2 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 42:10. - Platzwette 16, 14:10. - Zweierwette 89:10. - Dreierwette 222:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Albertville (GER) 2015
 / b. St. v. So You Think - Al Qahira (Big Shuffle)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
55,5 kg
Seitenblender
3.000 € 42,0
2
Zargun (GER) 2015
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - Zenaat (Galileo)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 1.200 € 17,0
3
Marinka (FR) 2015
 / b. St. v. Planteur - Marie Galante (Beat Hollow)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Marco Casamento
57,5 kg 600 € 39,0
4
Mr Murphy (GER) 2015
 / F. H. v. Tertullian - Mrs Miller (Lord of England)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Stephen Hellyn
57,5 kg 300,0
5
Majama (IRE) 2015
 / b. St. v. Lord of England - Maid For Sunshine (Forestry)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Maxim Pecheur
55,5 kg 102,0

Kurzergebnis

ALBERTVILLE (2015), St., v. So You Think - Al Qahira v. Big Shuffle, Zü.: Stall Oberlausitz, Bes.: Stall Antanando, Tr.: Peter Schiergen. Jo.: Andrasch Starke, GAG: 72,5 kg, 2. Zargun (Rock of Gibraltar), 3. Marinka (PLanteur), 4. Mr Murphy, 5. Majama

Richterspruch

Le. 2½-4¾-7-3

Zeit

1:31,44

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Cuba Libre.

Rennanalyse

Die „kleinere Route“ will Peter Schiergen mit Albertville gehen, die schon Anfang Januar in Deauville am Start war und deshalb gegenüber dem einen oder anderen Konkurrenten einen Konditionsbonus hatte.  Sie ist bei der BBAG-Jährlingsauktion erworben worden und hat somit Engagements für eine Reihe von Auktionsrennen auf Distanzen bis etwas oberhalb der Meile.

Sein Vater, der zehnfache Gr. I-Sieger So You Think (High Chaparral), startete 2013 in Coolmore, shuttelte auch stets nach Australien, wo er dann auch die letzten Jahre geblieben ist. 2017 und 2018 hatte man ihn nicht nach Irland zurückgeholt, seine Nachkommen waren in seiner Heimat wesentlich erfolgreicher als in Europa.

Die Mutter Al Qahira (Big Shuffle) war ein gutes Kurzstreckenpferd, sie war mehrfach auf Listenebene platziert. Albertville ist ihr fünfter Sieger auf der Bahn, zuvor gab es u.a. die Listensiegerin Al Quintana (Sholokhov), den populären Sieger Ach was (Desert Prince) und die viermal erfolgreiche Al Queena (Lord of England). Ein Jährlingshengst hat Jukebox Jury als Vater. Al Qahira ist Schwester des Listensiegers Arpino (Protektor) und sieben weiterer Sieger, die nächste Mutter Arbarine (Aspros), eine zweifache Siegerin, ist Schwester der auf Listenebene erfolgreichen Aarau (Platini).

Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!