Drucken Redaktion Startseite

2018-02-27, Neuss, 7. R. - Harald Linke-Erinnerungsrennen

7 Harald Linke-Erinnerungsrennen

Kat. D, 5.500 € (2.750, 1.100, 825, 550, 275). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 31:10. - Platzwette 13, 15:10. - Zweierwette 86:10. - Dreierwette 341:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wierland (GER) 2015
 / db. St. v. Cape Cross - Wolkenburg (Big Shuffle)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 2.750 € 31,0
2
Authentic Eye (GER) 2015
 / b. St. v. Wiener Walzer - Astra (Soldier Hollow)

Tr.: Regine Weißmeier / Jo.: Rene Piechulek
57,0 kg 1.100 € 60,0
3
Rockwell Lloyd (IRE) 2015
 / b. W. v. Fast Company - Lucy Liu (Grand Lodge)

Tr.: Regine Weißmeier / Jo.: Miguel Lopez
58,0 kg
Scheuklappen
825 € 168,0
4
High Seas (IRE) 2015
 / b. St. v. Henrythenavigator - High Days (Hennessy)

Tr.: Regine Weißmeier / Jo.: Andre Best
57,0 kg
Scheuklappen
550 € 51,0
5
American Oxygen (GB) 2015
 / b. St. v. Bahamian Bounty - Amalfi (Acclamation)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 275 € 17,0

Kurzergebnis

WIERLAND (2015), St., v. Cape Cross - Wolkenburg v. Big Shuffle, Zü. u. Bes.: Gestüt Ebbesloh, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 67,5 kg, 2. Authentic Eye (Wiener Walzer), 3. Rockwell Lloyd (Fast Company), 4. High Seas, 5. American Oxygen

Richterspruch

Si. 1½-½-H-4

Zeit

1:39,75

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Tigerfilly, International Love.

Rennanalyse

Die Nennung von Wierland für das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen hatte Peter Schiergen schon vor dem Start in Neuss abgegeben – da wäre eine Niederlage schon ein ziemlicher Rückschritt gewesen. Andrasch Starke musste bei seinem 2400. Sieg aber schon etwas zugreifen, ob die Ebbesloherin bei deren ersten Auftritt zum Erfolg zu bringen, am Ende kennzeichnete der Richter den Sieg als „sicher“.

Wierland stammt aus der Waldrun-Familie, die vor Jahrzehnten durch die Caracol-Tochter Waldesruh in Ebbesloh angesiedelt wurde. Durchaus mit Erfolg, denn gerade in jüngster Zeit gab es einige bessere Pferde in der Linie. Wierlands Mutter Winterthur war Listensiegerin, hatte ein Rating von 90kg. Mit Wuhan (One Cool Cat), Winnemark (Lando) und Walun (Areion) hat sie neben Wolkenburg drei Black Type-Pferde gebracht, Winnemark war mehrfach gruppeplatziert, hatte ein GAG von 93kg. Wolkenburg hat ein Listenrennen in München gewonnen, war Zweite in den German 1000 Guineas (Gr. II). In der Zucht startete sie mit Wolwedans (Lawman), die im Training bei Henri Devin in Frankreich letztes Jahr bei drei Starts in Vichy gewonnen hat. Eine Jährlingsstute stammt von Camelot ab, in diesem Jahr steht Wolkenburg auf der Liste von Nathaniel.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Wierland verhilft Andrasch Starke zu dessen 2400. Sieg. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!