Drucken Redaktion Startseite

2017-12-23, Neuss, 3. R. - Preis der Rennbahn-Besucher

3 Preis der Rennbahn-Besucher

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 58,0 kg. Seit 1.6.2017 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 35:10. - Platzwette 18, 14:10. - Zweierwette 66:10. - Dreierwette 297:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Shilo (IRE) 2015
 / b. St. v. Most Improved - Sacre Fleur (Acclamation)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 3.000 € 35,0
2
Great America (IRE) 2015
 / Sch. St. v. Lethal Force - Miss Legal Eagle (Authorized)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 1.200 € 18,0
3
Tigerfilly (GB) 2015
 /  F. St. v. Equiano - Bestfoodforward (Motivator)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
56,0 kg 900 € 80,0
4
Lava Cake (GER) 2015
 / b. W. v. Paolini - La Luna Ilena (Shrek)

Tr.: Martin Schu / Jo.: Marco Casamento
57,0 kg
Erl. 1 kg
600 € 210,0
5
Bentele (IRE) 2015
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Divisme (Elusive Quality)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sibylle Vogt
56,0 kg
Erl. 1 kg
300 € 210,0
6
Flowerpower (GER) 2015
 / b. St. v. Poseidon Adventure - Finney Hill (Mark of Esteem)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
56,0 kg 81,0

Kurzergebnis

SHILO (2015), St., v. Most Improved - Sacre Fleur v. Acclamation, Zü.: Sacre Fleur Partnership, Bes.: Stall Sternental, Tr.: Christian Freiherr von der Recke, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 66 kg, 2. Great America (Lethal Force), 3. Tigerfilly (Equiano), 4. Lava Cake, 5. Bentele, 6. Flowerpower

Richterspruch

Üb. 11-3¼-H-H-43

Zeit

1:36,66

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Wierland.

Rennanalyse

Ansätze hatte Shilo auf Sand schon mehrere gezeigt, in Neuss und auch in Mons, auf Gras klappte es gegen teilweise stärkere Konkurrenz noch nicht ganz so gut. Sie ist eine Tochter des Gr. I-Siegers Mist Improved (Lawman), der in Coolmore stand, allerdings im kommenden Frühjahr in Australien bleiben wird, wohin er stets geshuttelt ist. Die Mutter Sacre Fleur ist Siegerin, sie hat zwei weitere Sieger in Italien auf der Bahn, die von Zoffany und Lord of England stammen. Ein Jährlingshengst hat erneut Most Improved als Vater.

Sacre Fleur ist eine Halbschwester von Strawberry Fields (Tenby), Sieger im Premio Guido Beradelli (Gr. II), dazu in zwei Listenrennen in Italien. Weitere Geschwister sind der Listensieger und Gr. III-Dritte Sachsenking (High Estate) und die listenplatziert gelaufene Sheraton (Brief Truce). Die nächste Mutter ist die vierfache Siegerin Salviostra (Cagliostro). Deren Schwester Santina (Gimont) ist in mehreren Generationen Mutter von guten Pferden wie Stiletta (Primo Dominie), Sound of Silence (Dom Racine), Serrano (Sillery) und This Time (Zafeen). Aus der Familie kommt auch der gute Flieger Shinko’s Best (Shinko Forest). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Nach einigen Anläufen löst Shilo eine einfache Aufgabe. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!