Drucken Redaktion Startseite

2017-10-15, Köln, 4. R. - Preis der Formel D Group

4 Preis der Formel D Group

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2017 zweitplatzierten Stuten 1 kg, seitdem drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 48:10. - Platzwette 17, 14, 19:10. - Zweierwette 138:10. - Dreierwette 1.383:10. - Platz-Zwilling-Wette 22, 105, 34:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Magneta Sky (GER) 2014
 / b. St. v. Wiener Walzer - Malorie Lu (Paolini)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Vinzenz Schiergen
58,0 kg 3.000 € 48,0
2
Ontario Flight (GER) 2014
 / F. St. v. Adlerflug - Opera Sun (Samum)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 1.200 € 28,0
3
Notre Logique (GER) 2014
 / b. St. v. Campanologist - Nordtänzerin (Danehill Dancer)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 600 € 86,0
4
Doris (GER) 2014
 / db. St. v. It's Gino - Dwemira (Devil River Peek)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Andre Best
57,5 kg 300 € 72,0
5
Feuerlilie (GB) 2014
 / F. St. Dutch Art - Go East (Highest Honor)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 36,0
6
Norway (GER) 2014
 / b. St. v. Nathaniel - Norwegian Pride (Diktat)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
57,5 kg 138,0
7
Always Music (GER) 2014
 / b. St. v. Jukebox Jury - All An Star (Galileo)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
57,0 kg 121,0
8
Estima (GER) 2014
 / db. St. v. Mamool - Evita (Samum)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 250,0

Kurzergebnis

MAGNETA SKY (2014), St., v. Wiener Walzer - Malorie Lu v. Paolini, Zü. u. Bes.: Carde Ostermann-Richter, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Vinzenz Schiergen, GAG: 64,5 kg, 2. Ontario Flight (Adlerflug), 3. Notre Logique (Campanologist), 4. Doris, 5. Feuerlilie, 6. Norway, 7. Always Music, 8. Estima

Richterspruch

Üb. 4¾-½-1-1¼-5-1-45

Zeit

2:00,46

Rennanalyse

Ein souveräner Sieg von Magneta Sky bei ihrem vierten Start, was für das Handicap durchaus noch Perspektiven lassen sollte, auch wenn die Konkurrenz um diese Jahreszeit in den Rennen für dreijährige Sieglose doch nicht mehr allzu stark ist. Die Wiener Walzer-Tochter kommt aus einer Familie, die einst im Gestüt Wittekindshof einigen Erfolg hatte, denn die dritte Mutter ist Halbschwester des Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II)- und Union-Rennen (Gr. II)-Siegers Mandelbaum (Königsstuhl) aus der Linie von Manduro (Monsun). Vorne ist das Papier etwas schwächer, die Mutter Malorie Lu ist nicht gelaufen, sie ist Halbschwester von zwei Siegern. Die nächste Mutter Mensakönigin (Königsstuhl) ist Schwester des Listensiegers und Gr. II-Zweiten Maestoso (Dashing Blade). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Magneta Sky legt bei ihrem vierten Start souverän ihre Maidenschaft ab. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!