Drucken Redaktion Startseite

2017-10-15, Köln, 1. R. - Preis Bergische Daune by Betten Sauer

1 Preis Bergische Daune by Betten Sauer

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 22:10. - Platzwette 12, 13:10. - Zweierwette 41:10. - Dreierwette 276:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Valajani (GER) 2015
 / Bsch. H. v. Jukebox Jury - Ventiane (Königstiger)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 3.000 € 22,0
2
Guiri (GER) 2015
 / F. H. v. Motivator - Guardia (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 1.200 € 27,0
3
Enissa (GER) 2015
 / b. St. v. Soldier Hollow - Elora (Alkalde)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 600 € 82,0
4
Apollo (GER) 2015
 / db. W. v. Maxios - Adela (Tannenkönig)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg 300 € 100,0
5
Asian Highway (GER) 2015
 / db. W. v. Dabirsim - Around the World (Samum)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Marc Lerner
58,0 kg 97,0
6
Nikkei (GER) 2015
 / F. H. v. Pivotal - Nicella (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Martin Pedroza
58,0 kg 60,0

Kurzergebnis

VALAJANI (2015), H., v. Jukebox Jury - Ventiane v. Königstiger, Zü.: Günther Barth, Bes.: Stall Dipoli, Tr.: Markus Klug, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 73 kg, 2. Guiri (Motivator), 3. Enissa (Soldier Hollow), 4. Apollo, 5. Asian Highway, 6. Nikkei

Richterspruch

Si. 1¼-2-2½-9-4½

Zeit

1:40,89

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Moment for Life.

Rennanalyse

Erster Sieg beim zweiten Start für Valajani, der nur beim Einbiegen in die Zielgerade etwas Probleme hatte, als er Boden verschenkte, schlecht um die Ecke kam. Das konnte sein Reiter schnell kompensieren, er kam mit zunehmender Distanz noch sicher hin. Für dieses Jahr ist Schluss, er ist natürlich mit einer Nennung für das Deutsche Derby ausgestattet. Der Stall Dipoli hatte ihn als Jährling freihändig von der Koppel im Gestüt Etzean gekauft.

Der Jukebox Jury-Hengst stammt aus einer Familie, mit der früher Matthias Barth, nach dessen frühem Tod dann sein Bruder Gunther sehr erfolgreich züchtet. Die Mutter Ventiane ist zwar nur platziert gelaufen, doch hat sie sich in der Zucht schon durchaus hervorgetan. Ihr Erstling Vatenko (Areion) war u.a. im BBAG-Auktionsrennen in Bad Harzburg erfolgreich, dann folgte der inzwischen nach Australien verkaufte zweifache Sieger Villardo (Jukebox Jury). Vialina (Lord of England) ist im Jährlingsalter, sie ist gerade in den Rennstall von Roland Dzubasz eingerückt, ein Stutfohlen hat Maxios als Vater.

Ventiane ist eine Halbschwester der dreifachen Gruppesiegerin Vanjura (Areion), die leider kurz vor dem Beginn ihrer Zuchtkarriere einging, und der Listensiegerin Vancovia (Dream Well) sowie des guten Handicappers Veneto (New Approach). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Vakajani hält bei seinem zweiten Start Guiri sicher in Schach. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!