Drucken Redaktion Startseite

2017-10-03, Köln, 3. R. - Preis des ODDO BHF Private Wealth Management

3 Preis des ODDO BHF Private Wealth Management

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.4.2017 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 77:10. - Platzwette 26, 20:10. - Zweierwette 389:10. - Dreierwette 1.243:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Beetle Star (GER) 2014
 / F. H. v. War Blade - Buschkatze (Bertolini)

Tr.: Petra Gehm / Jo.: Daniele Porcu
57,5 kg
Seitenblender
3.000 € 77,0
2
Be My Prince (GER) 2014
 / F. W. v. Areion - Boucheron (Turfkönig)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Fabio Marcialis
55,0 kg
Erl. 3 kg
1.200 € 38,0
3
Anturo (GER) 2014
 / schwb. H. v. Kamsin - Annina (Diktat)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
57,5 kg 600 € 37,0
4
Sononce (IRE) 2014
 / F. St. v. Tertullian - Songerie (Shirocco)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 300 € 54,0
5
Wild Cinderella (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Wild Angel (Acatenango)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 33,0
6
De Charlie (FR) 2014
 / schwb. St. v. Big Bad Bob - Daruliyya (Highest Honor)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Andre Best
56,0 kg 66,0

Kurzergebnis

BEETLE STAR (2014), H., v. War Blade - Buschkatze v. Bertolini, Zü.: Ralf Paulick, Bes. u. Tr.: Petra Gehm, Jo.: Daniele Porcu, GAG: 61,5 kg, 2. Be My Prince (Areion), 3. Anturo (Kamsin), 4. Sononce, 5. Wild Cinderella, 6. De Charlie

Richterspruch

Si. 2¾-1½-1½-3¼-7½

Zeit

1:41,42

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Forgo.

Rennanalyse

Im März hatte Beetle Star schon einmal auf Sand gewinnen können, hatte es dann oft auch mit guten Gegnern zu tun, legte eine kurze Sommerpause ein und kam jetzt nach zwei Handicap-Starts in einer übersichtlichen Aufgabe zum Zuge. Er sah wie immer sehr gut aus und könnte noch zu besseren Taten fähig sein.

Als Jährling hatte der von Ralf Paulick gezogene Dreijährige, ein Sohn des in der Paulick-Zucht aktiven, insgesamt wenig beschäftigten War Blade (Dashing Blade), den Weg in den Gehm-Stall gefunden. Seine Abstammung als unauffällig zu bezeichnen, ist fast noch untertrieben. Seine Mutter Buschkatze tauchte 2010 bei der BBAG-Frühjahrsauktion als namenlose Zweijährige auf, wurde für 4.500 Euro an Maria Höll verkauft, fand aber nicht den Weg auf die Rennbahn. Sie ist Schwester zu zwei Siegern, Blacktype findet man erst sehr weit hinten im Papier, die dritte Mutter ist eine Schwester zu O’Connor (Ela-Mana-Mou), der vor gut zwanzig Jahren den Grossen Dallmayr-Preis (Gr. II) gewonnen hat. Buschkatze hat noch zwei jüngere Nachkommen von Flamingo Fantasy und ein Stutfohlen von Feuerblitz. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Der zweite Sieg von Beetle Star, diesmal auf Gras. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!