Drucken Redaktion Startseite

2017-09-23, Köln, 1. R. - Walkro-Cup

1 Walkro-Cup

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2017 zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 59:10. - Platzwette 33, 30:10. - Zweierwette 324:10. - Dreierwette 1.473:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Par Coeur (GER) 2014
 / db. W. v. Adlerflug - Palucca (Big Shuffle)

Tr.: William Mongil / Jo.: Lukas Delozier
57,0 kg 3.000 € 59,0
2
Dawn Ruler (GER) 2014
 / db. H. v. Tertullian - Darila (Lomitas)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Andre Best
58,0 kg 1.200 € 66,0
3
Little Rose (GER) 2014
 / b. St. v. Campanologist - Linara (Windwurf)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
55,0 kg 600 € 91,0
4
Solomeo (IRE) 2014
 / b. H. v. Sinndar - Starla Dancer (Danehill Dancer)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 300 € 13,0
5
Sundowner (GER) 2014
 / db. W. v. Soldier Hollow - Sun Valley (Lando)

Tr.: Wilfried Kujath / Jo.: Alexander Pietsch
57,5 kg
Scheuklappen
188,0
6
Dancing Rocky (AUT) 2014
 /  F. H. v. Storm Mist - Dance Or Romance (Kingmambo)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg 330,0
7
Estima (GER) 2014
 / db. St. v. Mamool - Evita (Samum)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
55,0 kg 248,0

Kurzergebnis

PAR COEUR (2014), W., v. Adlerflug - Palucca v. Big Shuffle, Zü.: Knut Kaufmann, Bes.: Dirk von Mitzlaff, Tr.: William Mongil, Jo.: Lukas Delozier, GAG: 63 kg, 2. Dawn Ruler (Tertullian), 3. Little Rose (Campanologist), 4. Solomeo, 5. Sundowner, 6. Dancing Rocky, 7. Estima

Richterspruch

Si. ¾-2¼-H-3-5-22

Zeit

2:25,59

Rennanalyse

Bei seinem vierten Start kam Par Coeur sicher zum Zuge, wie alle Nachkommen seiner Mutter ist der Adlerflug-Sohn ein spätes Pferd. Er ist ein Bruder des erstklassigen Pas de deux (Saddex), der erst vierjährig sein erstes Rennen gewonnen hat, seitdem war er achtmal erfolgreich, hat das Darley Oettingen-Rennen (Gr. II) zweimal sowie drei Gr. III-Rennen für sich entscheiden können. Die weiteren Nachkommen der Palucca, die nicht am Start war, vertraten weniger aufregende Klasse. Der Jährling Porte Bonheur (Pastorius) wurde bei der BBAG für 52.000 Euro an Franz von Auerspergs Antanando verkauft. Ein Hengstfohlen hat erneut Pastorius als Vater.

Palucca ist eine Schwester von sechs Siegern, darunter die listenplatzert gelaufene Pakama (Kalatos) aus der Familie von Paita (Intikhab) und Potemkin (New Approach). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Par Coeur setzt sich gegen Dawn Ruler durch. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!