Drucken Redaktion Startseite

2017-09-17, Dortmund, 2. R. - Peter Remmert Erinnerungsrennen

2 Peter Remmert Erinnerungsrennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2017 zweitplatzierten Stuten 1 kg, seitdem drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 54:10. - Platzwette 23, 19, 19:10. - Zweierwette 183:10. - Dreierwette 1.603:10. - Platz-Zwilling-Wette 73, 64, 55:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Valluga (GER) 2014
 / b. St. v. Campanologist - Valdina (Lomitas)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Jack Mitchell
58,0 kg 5.000 € 54,0
2
Rose Duchesse (FR) 2014
 / F. St. v. Duke of Marmalade - Rosengeste (Be My Guest)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
57,0 kg 2.000 € 50,0
3
Kirsa (GER) 2014
 / b. St. v. Kamsin - Kirschblüte (Mondrian)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 1.000 € 53,0
4
Irish Prinzess (IRE) 2014
 / F. St. v. Famous Name - Under Fire (Gulch)

Tr.: Heiko Kienemann / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 500 € 69,0
5
Tarantella (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Tosia (Big Shuffle)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 250 € 27,0
6
Past Sina (GER) 2014
 / b. St. v. Siyouni - Past twelve (Sholokhov)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Antoine Hamelin
57,0 kg 57,0
7
Invincible Squaw (FR) 2014
 / b. St. v. Sageburg - Indian View (Spectrum)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 296,0
8
Cheers All Round (GB) 2014
 / b. St. v. Royal Applause - Shadow of the Sun (Red Ransom)

Tr.: Bruce Hellier / Jo.: Esther Ruth Weißmeier
57,0 kg 417,0

Kurzergebnis

VALLUGA (2014), St., v. Campanologist - Valdina v. Lomitas, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Jack Mitchell, GAG: 62 kg, 2. Rose Duchesse (Duke of Marmalade), 3. Kirsa (Kamsin), 4. Irish Prinzess, 5. Tarantella, 6. Past Sina, 7. Invincible Squaw, 8. Cheers All Round

Richterspruch

Le. 1½-N-7-1¼-H-1¼-19

Zeit

2:15,80

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Feuerlilie, Alte Lady England.

Rennanalyse

Zwei etwas schwächere Vorstellungen ließ Valluga mit einem am Ende leichten Sieg schnell vergessen, auch wenn die Konkurrenz wie logischerweise häufig um diese Zeit in einem Rennen für dreijährige sieglose Pferde nicht ganz so stark war. Die Campanologist-Tochter stammt aber ohnehin aus einer Familie, die eher spät ist, so dass nach oben hin noch reichlich Luft sein sollte.   

Zwei ihrer Geschwister haben das Deutsche St. Leger (Gr. III) gewonnen, Valdino (Black Sam Bellamy) dreijährig, Virgina Sun (Doyen) im Alter von vier Jahren, dreijährig war sie in dem Klassiker Zweite geworden. Vier andere Geschwister von Valluga, das letzte Produkt ihrer Mutter, haben gewonnen.

Valdina war Zweite im Frankfurter Stutenpreis der Mehl Mülhens-Stiftung (LR), ihre Schwester Vallera (Monsun) hat den SWB Stutenpreis von Bremen (Gr. III) und den Preis der Jungheinrich Gabelstapler (Gr. III) gewonnen, sie wurde in die USA verkauft. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Valluga kommt ohne größere Probleme zu ihrem ersten Sieg. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!