Drucken Redaktion Startseite

2017-08-31, Baden-Baden, 1. R. - neue Welle Auftaktrennen

1 neue Welle Auftaktrennen

Kat. D, 6.000 € (3.550, 1.450, 650, 350). Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt. Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.1.2017 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg seit 1.1.2017 in der Kategorie D 3 kg mehr. Seit 1.1.2017 sieglosen zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem sieglosen drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 24:10. - Platzwette 12, 11:10. - Zweierwette 27:10. - Dreierwette 45:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Amun (GER) 2014
 / b. H. v. Soldier Hollow - Albula (Dashing Blade)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 3.550 € 24,0
2
Alicante (GER) 2014
 / b. St. v. Lando - Annouche (Unfuwain)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
55,5 kg
Mgw. 0,5 kg
1.450 € 17,0
3
Bernsteinkette (GER) 2014
 / b. St. v. Kandahar Run - Bernsteinküste (Bernstein)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 650 € 70,0
4
Sundowner (GER) 2014
 / db. W. v. Soldier Hollow - Sun Valley (Lando)

Tr.: Wilfried Kujath / Jo.: Alexander Pietsch
56,5 kg
Scheuklappen
350 € 115,0
5
Strategie Bleu (FR) 2014
 / Sch. H. v. Anabaa Blue - Strategie (Muhtathir)

Tr.: Marco Klein / Jo.: Tommaso Scardino
56,0 kg 152,0

Kurzergebnis

AMUN (2014), H., v. Soldier Hollow - Albula v. Dashing Blade, Zü.: Eleonore Dickerhoff, Bes.: Stall Nizza, Tr.: Christian Freiherr von der Recke, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 84 kg, 2. Alicante (Lando), 3. Bernsteinkette (Kandahar Run), 4. Sundowner, 5. Strategie Bleu

Richterspruch

Le. 1¾-5½-5½-24

Zeit

2:40,40

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Welan.

Rennanalyse

Ein am Ende souveräner Start-Ziel-Sieg von Amun, der zweijährig das BBAG-Auktionsrennen in Düsseldorf gewonnen hatte, diese Saison bislang noch nicht mit Fortuna im Bunde war. Beim Saisondebut in Bremen scheiterte er an einem unglücklichen Rennverlauf, er wann dann als Neunter im Derby keineswegs schlecht unterwegs, in Doberan könnte die Distanz etwas kurz gewesen zu sein. Im Handicap ist er mit seiner Marke aber nicht ganz leicht zu platzieren.

Er ist der achte und bisher letzte Nachkomme seiner Mutter Albula, die bei nur wenigen Starts in Mailand gewonnen hat, einige Mittelplätze in Listenrennen belegt hat, was ihr ein Rating von 84kg eingebracht hat. Sie hat bisher fünf Sieger gebracht, insbesondere Abakahn (Sholokhov), ein Listensieger über Jagdsprünge in Frankreich, sieben Rennen hat er dort bisher gewonnen. Ihre Tochter Alberta (Lomitas) war listenplatziert. Die zweite Mutter Amalaswintha (Sure Blade) ist Schwester der Deckhengste Astico (Priamos), Astylos (Königsstuhl) und Animo (Sir Gaylord) aus einer erfolgreichen Schlenderhaner Familie.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Souverän gewonnen: Amun mit Andrasch Starke. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!