Drucken Redaktion Startseite

2017-08-27, Baden-Baden, 1. R. - neue Welle Auftaktrennen

1 neue Welle Auftaktrennen

Kat. D, 6.000 € (3.550, 1.450, 650, 350).
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.1.2017 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg seit 1.1.2017 in der Kategorie D 3 kg mehr. Seit 1.1.2017 sieglosen zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem sieglosen drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten Siegwette 12:10. - Platzwette 11, 17:10. - Zweierwette 46:10. - Dreierwette 168:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Well Spoken (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Well American (Bertrando)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
55,5 kg
Mgw. 0,5 kg
3.550 € 12,0
2
Spignel (GB) 2014
 / F. W. v. Bahamian Bounty - River Naiad (NAyef)

Tr.: Miroslav Rulec / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 1.450 € 110,0
3
Coffola (IRE) 2014
 / b. St. v. So You Think - Chiara Gioffry (Great Commotion)

Tr.: Vaclav Luka / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
54,5 kg 650 € 120,0
4
Take Me Home (FR) 2014
 / b. W. v. Henrythenavigator - Trully Belle (Bahri)

Tr.: Carmen Bocskai / Jo.: Mickael Forest
59,0 kg 350 € 78,0
5
Sundowner (GER) 2014
 / db. W. v. Soldier Hollow - Sun Valley (Lando)

Tr.: Wilfried Kujath / Jo.: Alexander Pietsch
56,5 kg
Scheuklappen
92,0
6
L'Amelia (GER) 2014
 / F. St. v. Kalatos - La Passion (Ransom O'War)

Tr.: Lutz Thomas / Jo.: Andreas Helfenbein
54,0 kg 200,0

Kurzergebnis

WELL SPOKEN (2014), St., v. Soldier Hollow - Well American v. Bertrando; Bes. u. Zü.: Gestüt Röttgen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 91,5 kg, 2. Spignel (Bahamian Bounty), 3. Coffola (So You Think), 4. Take Me Home, 5. Sundowner, 6. L'Amelia

Richterspruch

Le. 4 1/4, 3/4, K, 12, 10

Zeit

1:54,44

Rennanalyse

Ein leichter Sieg der vorjährigen „Winterkönigin“ Well Spoken und nur ein Zwischenstopp vor neuen Aufgaben auf Gruppe-Ebene für die hochklassige Soldier Hollow-Stute, die im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) wohl an der etwas zu weiten Distanz scheiterte.

Es handelt sich um eine der Gründerfamilien des Gestüt Röttgens, zurückgehend auf die 1918 von Fürst Lubomirski in Österreich-Ungarn gezogene Winnica (Kottingbrunn), die 1922 nach Deutschland kam, zunächst von Dr. E. Suckow in Bensberg zur Zucht benutzt wurde, 1930 erwarb sie Peter Mülhens.Es ist natürlich die Familie des diesjährigen Derbysiegers Windstoß (Shirocco).

Dass Well Spokens direkte Linie in Röttgen angesiedelt ist, das ist aber eher dem Zufall geschuldet. Ihre zweite Mutter, die Prix de Psyche (Gr. III)-Siegerin Welluna (Lagunas), war von ihrem damaligen Besitzer, dem vor einigen Jahren verstorbenen Dietmar Dreier vom Stall Kaiserberg, in die USA verkauft worden. Jahre später entdeckte dieser auf einer Auktion in den Staaten eine noch namenlose Bertrando-Tochter von ihr, sie wurde nach Deutschland geholt. Bei vier Starts war ein zweiter Platz in Haßloch das nicht unbedingt aufregende Highlight, Well American wurde trotzdem in die Röttgener Herde eingereiht. Eine Jährlingsstute mit Namen Well Care (Campanologist) kommt bei der BBAG-Jährlingsauktion mit der Lot-Nummer 76 in den Ring. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Well Spoken löst eine einfache Aufgabe in entsprechendem Stil. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!