Drucken Redaktion Startseite

2017-08-22, Hoppegarten, 1. R. - Wettstar.de-Hoppegarten-Rennen

1 Wettstar.de-Hoppegarten-Rennen

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300)., Andenken dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Das Grundgewicht wurde nach Abschluss der Vorstarterangabe um 1 kg erhöht. Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde

EBF-Rennen | Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 14:10. - Platzwette 12, 28:10. - Zweierwette 92:10. - Dreierwette 135:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Party Queen (GER) 2015
 / b. St. v. Tai Chi - La Parabol (Trempolino)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 3.000 € 14,0
2
Pathfinder (GER) 2015
 / F. H. v. Wiener Walzer - Picobella (Big Shuffle)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 1.200 € 79,0
3
Ivo (GER) 2015
 / b. W. v. Areion - Ivowen (Theatrical)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 900 € 39,0
4
La Mia (GER) 2015
 / F. St. v. Samum - La Caldera (Hernando)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 600 € 77,0
5
Amorous Lord (GER) 2015
 / db. H. v. Poseidon Adventure - Allgäuprincess (Lando)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 300 € 262,0
6
Mister Max (GER) 2015
 / db. H. v. Kalatos - Meryl (Soldier Hollow)

Tr.: Artur Resulov / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 219,0

Kurzergebnis

PARTY QUEEN (2015), St., v. Tai Chi - La Parabol v. Trempolino, Bes.: Stall Schalkmädchen, Zü.: Gestüt Karlshof, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Stephen Hellyn 2. Pathfinder (Wiener Walzer), 3. Ivo (Areion), 4. La Mia, 5. Amorous Lord, 6. Mister Max

Richterspruch

Si. 1/2, 5, 2 1/2, 4, 12

Zeit

1:21,18

Rennanalyse

Schon bei ihrem Debut in Düsseldorf hatte Party Queen eine solide Vorstellung gegeben, so dass die weitere Steigerung alles andere als unerwartet kam. Auch wenn sich die Stute im Finish doch strecken musste, gewann sie am Ende als heiße Favoritin doch sehr sicher.

Ihr Vater Tai Chi hat, wie wir schon häufig angesprochen haben, bisher nicht viel Möglichkeiten gehabt, sich zu profilieren, da seine Jahrgänge durchweg nicht sehr kopfstark waren. Doch hat er aus seinen Möglichkeiten bisher das Beste gemacht. Sein Zweijährigen-Jahrgang etwa besteht aus 17 Nachkommen, von denen sich bereits Poldi’s Liebling von guter Seite gezeigt hat. Bei der BBAG-Jährlingsauktion ist er doppelt vertreten.

Party Quen ist Schwester von Paradise (Samum), die in Frankreich mehrfach listenplatziert gelaufen ist, und von Pazifiksturm (Samum), ein populäres Pferd in Spanien, wo er listenplatziert war. Auch Polarsturm (Samum) hat dort mehrere Rennen gewonnen. Die Mutter La Parabol ist Schwester des Listensiegers Pacon (Polar Falcon), der in England ein gutes Hindernispferd war, die nächste Mutter Padang (Ile de Bourbon) war Siegerin im Preis der Diana (damals Gr. II). La Parabol hat ein Stutfohlen von Samum.    

Für die Siegerin könnte es jetzt in den Auktionsrennen in Dortmund weitergehen, sie hat auch noch ein Engagement im Preis der Winterkönigin (Gr. III). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Party Queen (vorne) kommt sicher zum Zuge. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!