Drucken Redaktion Startseite

2017-08-13, Deauville, 4. R. - Prix du Haras de Fresnay-Le-Buffard − Jacques le Marois

4 Prix du Haras de Fresnay-Le-Buffard − Jacques le Marois

Gruppe I, 700.000 €
3j. u. ält. Hengste und Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten50:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Al Wukair (IRE) 2014
 / b. H. v. Dream Ahead - Macheera (Machiavellian)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Lanfranco Dettori
56,5 kg 399.980 € 50,0
2
Inns of Court (IRE) 2014
 / b. H. v. Invincible Spirit - Learned Friend (Seeking the Gold)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Mickael Barzalona
56,5 kg 160.020 € 160,0
3
Thunder Snow (IRE) 2014
 / b. H. v. Helmet - Eastern Joy (Dubai Destination)

Tr.: Saeed bin Suroor / Jo.: Christophe Soumillon
56,5 kg 80.010 € 28,0
4
Trais Fluors (GB) 2014
 / b. H. v. Dansili - Trois Lunes (Manduro)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Vincent Cheminaud
56,5 kg 39.970 € 45,0
5
Taareef (USA) 2013
 / F. H. v. Kitten's Joy - Sacred Feather (Carson City)

Tr.: Jean-Claude Rouget / Jo.: Jean Bernard Eyquem
59,5 kg 20.020 € 40,0
6
Gold Luck (FR) 2014
 / b. St. v. Redoute's Choice - Born Gold (Blushing Groom)

Tr.: Frederic Head / Jo.: Maxime Guyon
55,0 kg 130,0

Kurzergebnis

AL WUKAIR (2014), H., v. Dream Ahead - Macheera v. Machiavellian, Bes.: AL Shaqab Racing, Zü.: Ballylinch Stud, Tr.: André Fabre, Jo.: Lanfranco Dettori 2. Inns of Court (Invincible Spirit), 3. Thunder Snow (Helmet), 4. Trais Fluors, 5. Taareef, 6. Gold Luck

Richterspruch

kK, kH, 1 1/4, 1, 1 1/4

Zeit

1:38,51

Rennanalyse

Es war ein Zentimeterfinish und am Ende eine starke reiterliche Leistung von Frankie Dettori, der Al Wukair im letzten Galoppsprung noch zwischen den beiden Goldolphin-Vertretern zum Sieg bugsierte. Bis 50 Meter vor dem Ziel hatte Thunder Snow in gewohnter Manier das Tempo gemacht, dann schien es kurz der weiter stark verbesserte Inns of Court schaffen können, doch das beste Ende hatte dann der Al Shaqab-Hengst.

Er hatte immer schon bei Andre Fabre in hohem Ansehen gestanden. Zweimal blieb er bei zwei Starts ungeschlagen, gewann dann beim Jahresdebut den Prix Djebel (Gr. III). In den 2000 Guineas (Gr. I) lief er als Dritter ein starkes Rennen, musste dann etwas aussetzen und meldete sich als Zweiter zu Taareef (Kitten’s Joy) im Prix Messidor (Gr. III) zurück. Dieser Konkurrent hatte diesmal keine Chance, in einem Gr. I-Rennen, das doch unter der zeitlichen Nähe zu den Sussex Stakes (Gr. I) litt, die erst elf Tage davor in Goodwood über die Bühne gingen. Ein Doppelstart war damit so gut wie unmöglich. 2016 lag noch eine Woche mehr zwischen den beiden Rennen.

Andre Fabre sieht Al Wukair durchaus als 2000-Meter-Pferd, die Champion Stakes (Gr. I) könntem langfristig noch ein Ziel für ihn sein.

Fünf Jahre stand Al Wukairs Vater Dream Ahead (Diktat) im Ballylinch Stud in Irland, in diesem Frühjahr wurde ein Wechsel vorgenommen, er ist jetzt im Haras de Grandcamp in Frankreich zu einer Decktaxe von 12.000 Euro tätig. Sein jetzt erster  Gruppe I-Sieger, ein 200.000gns.-Jährling von Tattersalls, könnte ein wichtiger Werbeträger für ihn werden, bisher sind es nur vier, der erste Jahrgang des fünffachen Gr. I-Siegers ist vierjährig. Die Mutter ist platziert gelaufen, hat mit Witches Brew (Duke of Marmalade) noch eine mehrfach listenplatziert gelaufene Stute auf der Bahn. Ein rechter Bruder zu Al Wukair im Zweijährigen-Alter steht bei Mark Johnston, eine Jährlingsstute hat Charm Spirit als Vater. Macheera ist eine Tochter der Prix de Diane (Gr. I)-Siegerin Caerlina (Caerleon). Ein Zweig der Familie ist durch die in Schlenderhan als Black Type-Vererberin hervorgetretene Saderlina (Sadler’s Wells) auch in Deutschland aktiv. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Ein Dettori in Weltklasseform schnappt sich den  Gr. I-Sieg mit Al Shaqabs Al Wukair gegen die beiden Godolphin-Vertreter. www.dequia.de
Der "doppelte Frankie" ... gefeierter Superstar im Rennsattel nach seinem Coup im  Prix du Haras de Fresnay-Le-Buffard − Jacques le Marois. www.dequia.de
Darauf warten alle: Kein Gr. I-Sieg von Frankie Dettori ohne den richtigen Abgang. www.dequia.de
Siegerehrung für das das Al Shaqab-Team nach dem Gr. I-Erfolg mit Al Wukair. www.dequia.de

Verwandte Beiträge

Titel
12.01.2018 Decktaxe gesenkt

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!