Drucken Redaktion Startseite

2017-08-13, Curragh, 5. R. - Phoenix Sprint Stakes

5 Phoenix Sprint Stakes

Gruppe III, 60.000 €
3j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten38:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Washington DC (IRE) 2013
 / b. H. v. Zoffany - How's She Cuttin (Shinko Forest)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Ryan Moore
60,5 kg 37.170 € 38,0
3
Gordon Lord Byron (IRE) 2008
 / b. W. v. Byron - Boa Estrela (Intikhab)

Tr.: Tom Hogan / Jo.: Wayne M. Lordan
62,5 kg 6.300 € 210,0
4
Moviesta (USA) 2010
 / b. W. v. Hard Spun - Miss Brickyard (A. P. Indy)

Tr.: Edward Lynam / Jo.: Robbie Downey
60,5 kg 3.150 € 230,0
5
Mr Lupton (IRE) 2013
 / F. W. v. Elnadim - Chiloe Wigeon (Docksider)

Tr.: Richard Fahey
60,5 kg 1.260 € 90,0
7
Koropick (IRE) 2014
 / b. H. v, Kodiac - Kathoe (Fayruz)

Tr.: Hugo Palmer / Jo.: Josephine Gordon
60,0 kg 90,0

Kurzergebnis

WASHINGTON DC (2013), H., v. Zoffany - How's She Cuttin' v. Shinko Forest, Bes.: Susan Magnier, Michael Tabor & Derrick Smith, Zü.: P. Hyland & C. u. J. McHale, Tr.: Aidan O'Brien, Jo.: Ryan Moore 2. Cougar Mountain (Fastnet Rock), 3. Gordon Lord Byron (Byron), 4. Moviesta, 5. Mr Lupton, 6. Intelligence Cross, 7. Koropick, 8. Kimberella, 9. Mr Scarlet, 10. Khukri

Richterspruch

1/2, 1/2, 1/2, 1/2, kK, 3/4, K, 2 1/4, 3/4

Zeit

1:11,77

Rennanalyse

23 Starts hat Washington DC gebraucht, um sein erstes Grupperennen zu gewinnen. Auf Listenebene war er bereits viermal siegreich und auch in Grupperennen war der Hengst hoch platziert, so etwa als Zweiter hinter Marsha im Prix de l’Abbaye (Gr. I) im letzten Jahr, als Dritter im Commonwealth Cup (Gr. I) oder auch zweijährig als Zweiter in den Phoenix Stakes (Gr. I) hinter dem Stallgefährten Air Force Blue. Doch mit einem Sieg auf Gruppeebene wollte es bisher nicht klappen, zumal der Hengst auch von einem passenden Rennverlauf abhängig ist und nicht zu früh vorn sein darf. Washington DC wird nun natürlich in den einschlägigen Sprintrennen über 1000 und 1200 Meter weitermachen.

Die Mutter war listenplatziert und hatte nach Washington DC, ihr erstes Fohlen, noch einen Sieger von Rip van Winkle auf der Bahn. Ein Jährling stammt wie Washington DC von Zoffany. Viel Black Type findet sich in jüngerer Vergangenheit nicht, die klangvolleren Namen stehen weiter hinten im Papier, der Gr. I-Sieger und Deckhengst Grand Lodge nämlich, oder auch die Deckhengste Lost Chord und Eagling. Aber auch aktuellere Namen gehören mit Mubtasim (Arcano) und Shahah (Motivator) zur Familie.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!