Drucken Redaktion Startseite

2017-07-30, München, 1. R. - Dallmayr Ethiopia-Rennen

1 Dallmayr Ethiopia-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D seit 1.1.2017 3 kg mehr. Seit 1.1.2017 sieglosen zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem sieglosen drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16:10. - Platzwette 13, 25:10. - Zweierwette 81:10. - Dreierwette 279:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Spirited (GER) 2014
 / b. H. v. Invincible Spirit - Suivi (Darshaan)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
59,0 kg 3.000 € 16,0
2
Edwin (GB) 2014
 / F. W. v. Excelebration - Edallora (Refuse To Bend)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stephen Hellyn
59,0 kg 1.200 € 80,0
3
Tigers Palarina (SWI) 2014
 / b. St. v. Tranquil Tiger - Palladia Directa v. Roi Danzig

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Marco Casamento
54,0 kg
Scheuklappen, Erl. 3 kg
600 € 102,0
4
De Charlie (FR) 2014
 / schwb. St. v. Big Bad Bob - Daruliyya (Highest Honor)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Andrasch Starke
55,0 kg 300 € 50,0
5
Magneta Sky (GER) 2014
 / b. St. v. Wiener Walzer - Malorie Lu (Paolini)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Vinzenz Schiergen
56,0 kg
Mgw. 1 kg
51,0
6
O' la petite (GER) 2014
 / db. St. v. Touch Down - Ostdogin (Doyen)

Tr.: Karoly Kerekes / Jo.: Kevin Woodburn
54,0 kg 173,0

Kurzergebnis

SPIRITED (2014), H., v. Invincible Spirit - Suivi v. Darshaan, Zü. u. Bes.: Stall Ullmann, Tr.: Jean-Pierre Carvalho, Jo.: Filip Minarik, GAG: 72 kg, 2. Edwin (Excelebration), 3. Tigers Palarina (Tranquil Tiger), 4. De Charlie, 5. Magneta Sky, 6. O' la petite

Richterspruch

Si. ¾-2¼-1½-5-20

Zeit

1:38,98

Rennanalyse

Auf dem Weg zu größeren Aufgaben, zu denen ausweislich der Nennungen auch Gruppe-Rennen gehören können, nahm Spirited noch einmal ein kleineres Rennen mit. Doch wird er sich schon noch etwas steigern müssen, wenn er auf  Black Type-Ebene bestehen will.

Sein Vater Invincible Spirit (Green Desert) gehört seit Jahren zu den Spitzenvererbern in Europa, was sich auch in seiner Decktaxe von 120.000 Euro im Irish National Stud ausdrückt. Er ist Vater von bislang fünfzig Gruppesiegern. Die Mutter Suivi hat vier Rennen gewonnen, sie hatte eine Reihe von talentierten, aber nicht immer glücklichen Pferden auf der Bahn, so den Listensieger Suestado (Monsun), der in kleinem Rahmen als Deckhengst in Tschechien aufgestellt wurde. Gelegentlich tauchen dort siegreiche Nachkommen von ihm auf. Suivi hat dieses Jahr ein Stutfohlen von Camelot gebracht. Sie ist eine Schwester von Simoun (Monsun), Sieger im Großer Hansa-Preis (Gr. II) und Großer Preis der Badischen Wirtschaft (Gr. II) sowie der Listensieger Shining (Surumu), Soudaine (Monsun), Mutter von Savoir Vivre (Adlerflug) und Soignee (Monsun), Mutter der Championstute Stacelita (Monsun), zweite Mutter der in Japan zweimal auf Gr. I-Ebene erfolgreichen Soul Stirring (Frankel). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Spirited kommt sicher zu seinem zweiten Sieg in Folge. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!