Drucken Redaktion Startseite

2017-07-22, Bad Harzburg, 2. R. - Preis der Harz Energie

2 Preis der Harz Energie

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 19:10. - Platzwette 22, 38:10. - Zweierwette 263:10. - Dreierwette 762:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Kabir (GER) 2015
 / b. W. v. Lord of England - Karena (Midyan)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 3.000 € 19,0
2
Sorina (GER) 2015
 / schwb. St. v. Tai Chi - Sun of Dubai (Dubai Destination)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 1.200 € 112,0
3
Bentele (IRE) 2015
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Divisme (Elusive Quality)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Alexander Pietsch
56,5 kg 600 € 62,0
4
Wackere (GER) 2015
 / F. St. v. Campanologist - Winterkönigin (Sternkönig)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 300 € 44,0
5
Kronprinz (GER) 2015
 / F. H. v. Lord of England - Kaiserwiese (Sholokhov)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 51,0
6
Flowerpower (GER) 2015
 / b. St. v. Poseidon Adventure - Finney Hill (Mark of Esteem)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Andre Best
56,0 kg 138,0
7
Amorous Lord (GER) 2015
 / db. W. v. Poseidon Adventure - Allgäuprincess (Lando)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
58,0 kg 215,0

Kurzergebnis

KABIR (2015), H., v. Lord of England - Karena v. Midyan, Zü.: Matthias Tamrat, Bes.: Darius Racing, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 74 kg, 2. Sorina (Tai Chi), 3. Bentele (Rock of Gibraltar), 4. Wackere, 5. Kronprinz, 6. Flowerpower, 7. Amorous Lord

Richterspruch

Üb. 4½-2¼-¾-½-3½-1½

Zeit

1:10,91

Rennanalyse

Ein durchaus beeindruckender Sieg von Kabir, der von seinem Kaliber her eigentlich nicht unbedingt für dieses Kurs geeignet schien, doch meisterte er das mehr als routiniert und verdiente sich sein Ticket für das Steinhoff Zukunfts-Rennen (Gr. III) in Baden-Baden. Der Lord of England-Sohn stammt aus einer frühen und schnellen Familie, die einst im Gestüt Wiedingen große Erfolge hatte, aber wieder sehr aktuell geworden ist.

Kabir, der früher König hieß, ist der neunte und vorerst letzte Nachkomme der Karena, die zweijährig ein Rennen gewonnen hat und Dritte im Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (LR) war. Sie ist Mutter vor allem von Koonunga Hill (Big Shuffle), die mehrfach listenplatziert gelaufen ist, und von Kahlua (Dashing Blade), Dritte im Preis der Winterkönigin (Gr. III) und Mutter von Kali (Areion), Siegerin in den German 1000 Guineas (Gr. II) und Zweite im Prix de Sandringham (Gr. II). Karena ist Halbschwester zum Gr. III-Sieger Key to Pleasure (Sharp Prod), der zudem zahllose Black Type-Platzierungen aufzuweisen hat, und zur Listensiegerin Key to Luck (Big Shuffle). Weitere gute Sprinter in der Familie sind Kaka (Sharpo) und Key Royal (Royal Academy). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Kabir holt sich in gutem Stil das einzige Zweijährigen-Rennen in Harzburg. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!