Drucken Redaktion Startseite

2017-07-16, Köln, 8. R. - Preis von Wettstar

8 Preis von Wettstar

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige Stuten, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Stutenrennen | Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D 3 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Stuten 1 kg, sieglosen drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 24:10. - Platzwette 14, 22:10. - Zweierwette 79:10. - Dreierwette 236:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Asi es la vida (GB) 2014
 / db. St. v. Mount Nelson - Astorg (Lear Fan)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 3.000 € 24,0
2
Swinging Wienerin (GER) 2014
 / b. St. v. Wiener Walzer - Saldenschwinge (In the Wings)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
56,5 kg 1.200 € 53,0
3
Qool (GB) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Quiza Quiza Quiza (Golden Snake)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
59,0 kg 600 € 40,0
4
Flash of Dreams (IRE) 2014
 / b. St. v. Shirocco - Flashing Colour (Pivotal)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 300 € 36,0
5
Koschawa (GER) 2014
 / b. St. v. Kamsin - Kaziyma (Daylami)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Rene Piechulek
56,0 kg 284,0
6
Königsbraut (GER) 2014
 / b. St. v. Lord of England - Königstochter (Dai Jin)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg 113,0
7
Night Adventure (GER) 2014
 / F. St. v. Poseidon Adventure - Nachtigall (Danehill)

Tr.: Frank Maurer / Jo.: Miguel Lopez
56,0 kg 293,0

Kurzergebnis

ASI ES LA VIDA (2014), St., v. Mount Nelson - Astorg v. Lear Fan, Zü.: Newsells Park Stud, Bes.: Gestüt Fährhof, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 67 kg, 2. Swinging Wienerin (Wiener Walzer), 3. Qool (Soldier Hollow), 4. Flash of Dreams, 5. Koschawa, 6. Königsbraut, 7. Night Adventure

Richterspruch

Le. 1½-2½-2½-15-4¾-5

Zeit

2:18,56

Rennanalyse

Ihre knappe Niederlage von Hamburg konnte Asi es la vida in Köln mit einem sicheren Sieg kompensieren. Inwieweit sie noch für bessere Aufgaben gut genug ist, wird sich zeigen, die Marke könnte ihr erst einmal einen Start im Handicap verschaffen.

Sie ist eine Tochter des lange im Newsells Park aktiven Mount Nelson, der inzwischen in der irischen Hindernispferdezucht steht, im Boardsmill Stud, trotz einer durchaus respektablen Bilanz seiner Nachkommen auf der Flachen. Er ist Vater von bislang sechs Gr.-Siegern, in Deutschland hatte er bislang in erster Linie Boscaccio und Emerald Star auf der Bahn. Die Mutter Astorg hat in Deauville den Prix de la Calonne (LR) gewonnen, sie hat sechs Sieger auf der Bahn, darunter Asti (Sadler’s Wells), Listensiegerin und Zweite im Prix Saint-Alary (Gr. I), die Gr. III-platzierte Amazon Beauty (Wolfhound) und Peter Anders (Pivotal), ein führendes Pferd in Katar. Es handelt sich um eine führende Wildenstein-Familie, die dritte Mutter ist die große Allez France (Sea-Bird). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Asi es la vida hält Swinging Wienerin in Schach. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!