Drucken Redaktion Startseite

2017-07-09, Köln, 2. R. - Chefkoch-Preis von Bad Neuenahr

2 Chefkoch-Preis von Bad Neuenahr

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 29:10. - Platzwette 18, 19:10. - Zweierwette 128:10. - Dreierwette 152:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Edwin (GB) 2014
 / F. W. v. Excelebration - Edallora (Refuse To Bend)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 3.000 € 29,0
2
De Charlie (FR) 2014
 / schwb. St. v. Big Bad Bob - Daruliyya (Highest Honor)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Miguel Lopez
56,0 kg 1.200 € 51,0
3
Fighting Soldier (GER) 2014
 / db. H. v. Soldier Hollow - Fire Shuffle (Big Shuffle)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 600 € 16,0
4
Papamoa (GER) 2014
 / b. St. v. Paolini - Polyanta (Lomitas)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Maike Riehl
50,0 kg
Erl. 5 kg
300 € 133,0
5
Amonia (GER) 2014
 / b. St. v. Mamool - Astera (Sternkönig)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
55,0 kg 126,0

Kurzergebnis

EDWIN (2014), H., v. Excelebration - Edallora v. Refuse To Bend, Zü.: Barry Walters, Bes.: Stall Adele, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 73 kg, 2. De Charlie (Big Bad Bob), 3. Fighting Soldier (Soldier Hollow), 4. Papamoa, 5. Amonia

Richterspruch

Si. ½-3¼-12-10

Zeit

1:29,66

Rennanalyse

15.000gns. kostete Edwin vor gut einem Jahr bei der Breeze Up-Auktion von Tattersalls in Newmarket, ein fairer Preis, denn der Hengst hat sich bisher schon als ordentliches Pferd gezeigt, sollte sich weiter steigern können. In Köln setzte er sich Start-Ziel gegen vielleicht nicht allzu starke Konkurrenz durch.

Sein Vater Excelebration (Exceed and Excel), der in Coolmore steht, hat derzeit als Aushängeschild den St. James’s Palace Stakes (Gr. I)-Sieger und Eclipse Stakes (Gr. I)-Zweiten Barney Roy auf der Bahn. Sie ist der zweite Sieger ihrer platziert gelaufenen Mutter, die danach Hengste von Cape Cross und No Nay Never gebracht hat. Es handelt sich um eine erstklassige Aga Khan-Familie mit vielen großen Siegern, denn Edallora ist Schwester der Gr. I-Sieger Enzeli (Kahyasi), Estimate (Monsun) und Ebadiyla (Sadler’s Wells). Die King George VI and Queen Elizabeth Stakes (Gr. I)- und Epsom Oaks (Gr. I)-Siegerin Taghrooda (Sea The Stars) gehört ebenfalls zu dieser Linie. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Edwin kommt ohne Probleme zu seinem ersten Erfolg. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!