Drucken Redaktion Startseite

2017-07-02, Hamburg, 5. R. - Hapag-Lloyd-Rennen - BBAG Steher Auktionsrennen

5 Hapag-Lloyd-Rennen - BBAG Steher Auktionsrennen

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2015 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde

BBAG-Auktionsrennen | Gew. 54,0 kg. Für jede insgesamt gewonnenen 4.000 € 1 kg mehr, steigend bis 6 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 27:10. - Platzwette 13, 20, 16:10. - Zweierwette 250:10. - Dreierwette 1.242:10. - Platz-Zwilling-Wette 56, 41, 61:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Indian Eagle (GER) 2014
 / F. W. v. Adlerflug - Indian Breeze (Monsun)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
2
54,0 kg 25.000 € 27,0
2
Shining Lord (GER) 2014
 / b. W. v. Lord of England - Serienhoehe (High Chaparral)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
3-4-5-4-7
54,0 kg 11.000 € 110,0
3
Abadan (GB) 2014
 / Sch. St. v. Samum - Adalea (Dalakhani)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Clément Lecoeuvre
Formen:
1-4-2
54,0 kg 6.000 € 56,0
4
Sound of Freedom (GER) 2014
 / b. W. v. Lord of England - Super Vanny (Van Nistelrooy)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Filip Minarik
Formen:
3-4-3-8-10
55,0 kg 4.000 € 84,0
5
Zoltan (GER) 2014
 / db. H. v. Motivator - Zuckerpuppe (Seattle Dancer)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-1-5
58,0 kg 2.000 € 32,0
6
Lagoda (GER) 2014
 / db. St. v. Dalakhani - Lagalp (Galileo)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andre Best
Formen:
4-5-7
54,0 kg 2.000 € 158,0
7
Lord of Bavaria (GER) 2014
 / b. H. v. Lord of England - La Candela (Alzao)

Tr.: Marco Klein / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
5-5-(-)-3-4-7
54,0 kg 2.000 € 268,0
8
Oriental Eagle (GER) 2014
 / b. H. v. Campanologist - Oriental Pearl (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
3-3-9-5-3-4
57,0 kg 74,0

Kurzergebnis

INDIAN EAGLE (2014), H., v. Adlerflug - Indian Breeze v. Monsun, Zü.: Gestüt Schlenderhan, Bes.: Stall Torjäger, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 72 kg, 2. Shining Lord (Lord of England), 3. Abadan (Samum), 4. Sound of Freedom, 5. Zoltan, 6. Lagoda, 7. Lord of Bavaria, 8. Oriental Eagle

Richterspruch

Ka. K-1¼-3¾-1¾-10-4-6

Zeit

2:31,02

Zusatzinformationen

Die RL überpürfte den Ausgang des Rennens.

Rennanalyse

Es war erst der zweite Start von Indian Eagle, der längere Zeit durchaus ein Kandidat für das Derby war, doch wäre das Rennen  mit Sicherheit zu früh für ihn gekommen. Er lief in Hamburg auch noch ziemlich unreif, sein Reiter musste Einiges tun, um den Sieg auf kleineren Umwegen unter Dach und Fach zu bringen. Langfristig könnte das Deutsche St. Leger (Gr. III) für ihn ein Ziel sein.

Er ist der zweite Nachkomme seiner Mutter, der Erstling war nicht am Start. Im Jährlingsalter steht Indian Soldier (Soldier Hollow), dieses Jahr kam ein Stutfohlen von Camelot zur Welt. Indian Breeze hat den Preis der Baden-Badener Hotellerie und Gastronomie (LR) gewonnen, war auf dieser Ebene auch noch zweimal platziert. Sie ist eine Schwester des Listensiegers Irulan (Monsun) und von Indigo Girl (Sternkönig), Dritte im Preis der Diana (Gr. I) und Mutter des viermaligen Gr. I-Siegers Our Ivanhowe (Soldier Hollow). Die immer wieder mit guten Pferden aufwartende Familie ist schon seit Jahrzehnten in Schlenderhan ansässig.

Indian Eagle ist derzeit der beste männliche Nachkomme seines Vaters Adlerflug im Derby-Jahrgang. Dieser hat bei den Stuten mit Tusked Wings und Lacazar zwei aktuelle Gruppe-Siegerinnen auf der Bahn. 

Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Indian Eagle (re.) schafft es auf den letzten Metern. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!