Drucken Redaktion Startseite

2017-06-25, Dortmund, 1. R. - Danke den Sponsoren des Grossen Preis der Wirtschaft-Rennen

1 Danke den Sponsoren des Grossen Preis der Wirtschaft-Rennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 50:10. - Platzwette 17, 16:10. - Zweierwette 129:10. - Dreierwette 198:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lijian (GER) 2014
 / b. W. v. Soldier Hollow - Larena (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Miguel Lopez
57,0 kg 5.000 € 50,0
2
Felissa (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Felina (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
55,0 kg
Ohrenstöpsel
2.000 € 24,0
3
Wow (GER) 2014
 / b. W. v. Areion - Wonderful Filly (Lomitas)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
58,0 kg 1.000 € 20,0
4
Jokohama (IRE) 2014
 / b. St. v. Excelebration - Jardina (Shirocco)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Jozef Bojko
55,0 kg 500 € 81,0
5
Woking (HUN) 2014
 / b. H. v. Globus - Wonk (Bertolini)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg 250 € 118,0

Kurzergebnis

LIJIAN (2014), W., v. Soldier Hollow - Larena v. Big Shuffle, Zü.: Eric Luding u.a., Bes.: Celina Lopez, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Miguel Lopez, GAG: 69 kg, 2. Felissa (Soldier Hollow), 3. Wow (Areion), 4. Jokohama, 5. Woking

Richterspruch

Üb. 6-1½-7-17

Zeit

1:26,64

Rennanalyse

Ein erstaunlich souveräner Start-Ziel-Erfolg von Lijian, der immerhin zehn Monate nicht am Start war, man hatte sich im Winter zur Kastration entschlossen. Der Soldier Hollow-Sohn ist Erstling seiner nicht gelaufenen Mutter, die anschließend einen Samum-Sohn brachte, der bei der BBAG-Frühjahrsauktion 5.500 Euro erlöste. Im Jährlingsalter ist eine Tertullian-Tochter, ein Hengstfohlen hat erneut Samum als Vater.

Larena ist eine Schwester des in Großbritannien und Frankreich über Hürden erfolgreichen L’Aigle Royal (Sholokhov), Gr. II-platziert in diesem Metier in Doncaster. Die zweite Mutter Laren (Monsun) war ebenfalls eine gute Hürdlerin, sie gewann ein Listenrennen in München. Die dritte Mutter Lawooda (Touching Wood) war Dritte im Preis der Diana (damals Gr. II). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Eine längere Pause hindert Lijian nicht an einem souveränen Sieg. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!