Drucken Redaktion Startseite

2017-06-18, Düsseldorf, 2. R. - ficon börsebius Cup

2 ficon börsebius Cup

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 38:10. - Platzwette 19, 18:10. - Zweierwette 120:10. - Dreierwette 454:10. - Platz-Zwilling-Wette 19, 25, 42:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Allegro Lady (GER) 2014
 / Sch. St. v. Santiago - Adelma (Sternkönig)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 5.000 € 38,0
2
Valluga (GER) 2014
 / b. St. v. Campanologist - Valdina (Lomitas)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Alexander Pietsch
57,5 kg 2.000 € 36,0
3
Asi es la vida (GB) 2014
 / db. St. v. Mount Nelson - Astorg (Lear Fan)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 1.000 € 46,0
4
Motivaction (GER) 2014
 / F. St. v. Wiener Walzer - Miss Antonia (Antonius Pius)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 500 € 79,0
5
Swinging Wienerin (GER) 2014
 / b. St. v. Wiener Walzer - Saldenschwinge (In the Wings)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
58,0 kg 250 € 22,0

Kurzergebnis

ALLEGRO LADY (2014), St., v. Santiago - Adelma v. Sternkönig, Zü.: Uwe Grüning, Bes.: Heike u. Eugen Schäfer, Tr.: Dr. Andreas Bolte, Jo.: Daniele Porcu, GAG: 69,5 kg, 2. Valluga (Campanologist), 3. Asi es la vida (Mount Nelson), 4. Motivaction, 5. Swinging Wienerin

Richterspruch

Le. 5-½-6-¾

Zeit

2:15,06

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Lady Margaret, Lindikova, Peppermint Patty. Auf Anordnung der RL wurde von Allegro Lady eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Eine Stute mit Zukunft sollte Allegro Lady sein, die bei ihrem Debut nur an besseren Hengsten gescheitert war, diesmal sehr souverän gewann. Die Nennung im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) ist sicher nicht ohne Grund abgegeben worden, sie könnte sich dafür in einem Listenrennen in Hannover am Wochenende nach dem Derby qualifizieren.

Die Tochter des bedauerlicherweise abgetretenen Santiago (Highest Honor) ist eine Halbschwester zu Arctic Fire (Soldier Hollow), Gr. I-Sieger über Hürden mit einer großartigen Gesamtbilanz über Sprünge in England/Irland. Drei andere Geschwister haben gewonnen, Aurelio Real (Soldier Hollow) das BBAG-Auktionsrennen zweijährig in München. Nach Allegro Lady hat die Mutter drei Nachkommen von Pastorius gebracht, die teilweise schon nach Irland verkauft wurden, dieses Jahr war es ein Stutfohlen. Adelma, Tochter einer rechten Schwester des Gr. II-Siegers und Deckhengstes Alkalde (Königsstuhl), hat dreijährig ein Rennen gewonnen. In der Familie findet man noch einige gute Hindernispferde wie Allen Voran (Sholokhov), Sieger in 15 Rennen in Frankreich, und Ange Guardian (Banyumanik), Zweiter in der Großen Pardubitzer. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ein klarer Erfolg für Allegro Lady. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!