Drucken Redaktion Startseite

2017-06-09, Belmont Park, 10. R. - Belmont Gold Cup Invitational Stakes

10 Belmont Gold Cup Invitational Stakes

Gruppe III, 356.000 €
Für 4 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten38:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Red Cardinal (IRE) 2012
 / b. W. v. Montjeu - Notable (Zafonic)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
54.9 kg 215.000 € 38
3
Now we can (GB) 2009
 / b. W. v. Martillo - Notre Dame (Acatenango)

Tr.: Nicolas Clement / Jo.: Julien Leparoux
52.1 kg 47.000 € 99
4
Wicklow Brave (GB) 2009
 / b. W. v. Beat Hollow - Moraine (Rainbow Quest)

Tr.: Willie Mullins / Jo.: Javier Castellano
55.7 kg 23.500 € 46

Kurzergebnis

RED CARDINAL (2012), W., v. Montjeu - Notable v. Zafonic, Bes.: Australian Bloodstock, Zü.: Lynch Bages Ltd., Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza 2. St Michel (Sea the Stars), 3. Now We Can (Martillo), 4. Wicklow Brave, 5. Hunter O'Riley, 6. Bullards Alley, 7. Farz, 8. Wall of Fire, 9. Taghleeb, 10. Clondaw Warrior, 11. Roman Approval, 12. Renown

Richterspruch

H, 2, N, H, 1, 1, 1 1/2, K, 1/2, 5 1/4, 2

Zeit

3:18,79

Rennanalyse

Die vor einigen Wochen geschlossene Partnerschaft zwischen den Rennbahnen Berlin-Hoppegarten und Belmont Park hat sich bereits bewährt: Denn wenn Red Cardinal (Montjeu) nicht vor einigen Wochen das Comer Group International Oleander-Rennen (Gr. II) gewonnen hätte, damit einen Freifahrtschein zu den Belmont Gold Cup Invitational Stakes (Gr. III), dann wäre er vielleicht gar nicht in die USA gekommen. Und hätte seinem Besitzer, dem längst in Deutschland fast schon heimisch gewordenen Australian Bloodstock nicht ein Preisgeld von knapp 210.000 Euro beschert.

Mit Eddie Pedroza an Bord gewann der fünf Jahre alte Wallach nach 3200 Metern in einem Einlauf ausschließlich von in Europa trainierten Pferden gegen den von Sir Mark Prescott in Newmarket trainierten St. Michel (Sea The Stars) und Winfried Engelbrecht-Bresges‘ Now We Can (Martillo) aus dem Stall von Nicolas Clement in Chantilly.

Red Cardinal ist bisher sehr wenig gelaufen, in Belmont Park war er erst zum neunten Mal überhaupt am Start. Dreijährig lief er gerade zweimal, war in beiden Fällen Zweiter und wurde dann zum Wallach befördert. Unter der Regie von David Simcock gewann er vergangenes Jahr drei Rennen in Folge, wechselte danach in den Besitz von Australian Bloodstock, in diesen Farben wurde er Dritter in den Geoffrey Freer Stakes (Gr. III) über 2700 Meter. Er kam dann nach Deutschland, wo er im Preis von Europa (Gr. I) respektabler Zweiter war.

Der Wallach stammt aus dem vorletzten Jahrgang des erstklassigen Vererbers Montjeu (Sadler’s Wells). Die nicht gelaufene Mutter, die aus einer alten Juddmonte-Linie stammt, hatte von Montjeu auch Maria Royal auf der Bahn, die den Prix de Royallieu (Gr. II) gewonnen hat. Notable ist Schwester der Prix de Sandringham (Gr. III)-Siegerin Orford Ness (Selkirk), Mutter von zwei Gruppe-Siegern, Weightless (In The Wings) und Main Aim (Oasis Dream). Sie ist auch Schwester von Red Hot Calypso (Art Connoisseur), der letztes Jahr Zweiter auf Listenebene in Magdeburg war. Notable hat einen zwei Jahre alte Hengst von Declaration of War und eine Jährlingsstute von Camelot.

Natürlich ist für Red Cardinal nach dem Stand der Dinge der Melbourne Cup (Gr. I) am 7. November das langfristige Ziel. Bis dahin könnten noch zwei, höchstens drei Starts anstehen, in Frankreich und/oder Deutschland. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Red Cardinal gewinnt unter Eddie Pedroza den Belmont Gold Cup. Foto: Belmont Park

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2018 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!