Drucken Redaktion Startseite

2017-06-03, Dortmund, 6. R. - Racebets.de-Rennen

6 Racebets.de-Rennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 14:10. - Platzwette 10, 10:10. - Zweierwette 19:10. - Dreierwette 105:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Waldpfad (GER) 2014
 / b. H. v. Shamardal - Waldbeere (Mark of Esteem)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 5.000 € 14,0
2
Fighting Soldier (GER) 2014
 / db. H. v. Soldier Hollow - Fire Shuffle (Big Shuffle)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
57,0 kg 2.000 € 32,0
3
Virginia Girl (GER) 2014
 / b. St. v. Jukebox Jury - Vancouver Girl (Ransom O'War)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Tom Schurig
53,0 kg
Erl. 2 kg
1.000 € 203,0
4
Dictator (GER) 2014
 / db. H. v. Tertullian - Dakara (Dansili)

Tr.: Werner Haustein / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 500 € 65,0
5
Bocelli (GB) 2014
 / b. W. v. Poet's Voice - Indian Love Bird (Efisio)

Tr.: Bruce Hellier / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 250 € 125,0

Kurzergebnis

WALDPFAD (2014), H., v. Shamardal - Waldbeere v. Mark of Esteem, Zü.: Gestüt Brümmerhof, Bes.: Stall Chevalier d'Or, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedoza, GAG: 71 kg, 2. Fighting Soldier (Soldier Hollow), 3. Virginia Girl (Jukebox Jury), 4. Dictator, 5. Bocelli

Richterspruch

Le. 1¾-4¾-K-½

Zeit

1:42,51

Rennanalyse

Vor zwei Jahren war Waldpfad bei der Jährlingsauktion der BBAG sicher eine der bedeutsameren Erscheinungen. Das Interesse an ihm war national und international groß, aber bei 390.000 Euro verließ er letztendlich unverkauft den Ring. Der Brümmerhofer in den Farben des Stalles Chevalier d’Or war kein frühes Pferd, doch sollte er langfristig noch Einiges bewegen können. Nach seinem zweiten Platz beim Debut kam er in Dortmund souverän zum Zuge. Stehvermögen scheint man ihm nicht unbedingt zuzutrauen, denn er hat Nennungen für Auktionsrennen nur bis zur Distanz von 2000 Meter.

Der Shamardal-Sohn ist der siebte Nachkomme seiner nicht gelaufenen Mutter, deren Erstling der vielmalige Gr. III-Sieger und Deckhengst Wiesenpfad (Waky Nao) war. Für Brümmerhof brachte sie bisher insbesondere Waldtraut (Oasis Dream), Listensiegerin, Dritte im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) und in den German 1000 Guineas (Gr. II). Zweijährig bei Dominik Moser ist Waldluft (Soldier Hollow), im Fohlenalter Waldkönigin (Kingman). Waldbeere ist eine Halbschwester zum Derbysieger und Deckhengst Waldpark (Dubawi) aus der bestens bekannten Waldrun-Familie, in jüngerer Zeit stellte sie die Gr. I-Sieger Wake Forest (Sir Percy) und Waldgeist (Galileo). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Der Brümmerhofer Waldpfad. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!