Drucken Redaktion Startseite

2017-05-25, Dortmund, 5. R. - Grosser Preis der Sparkasse Dortmund

5 Grosser Preis der Sparkasse Dortmund

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 4-jährige und ältere sieglose Stuten.

Stutenrennen. Gew. 56,5 kg. Stuten, die seit 1.9.2016 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder seitdem Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 32:10. - Platzwette 18, 20, 42:10. - Zweierwette 166:10. - Dreierwette 1.760:10. - Platz-Zwilling-Wette 36, 95, 96:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Princess Gibraltar (FR) 2013
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Princess Sofia (Pennekamp)

Tr.: Nicolas Clement / Jo.: Sebastien Maillot
Formen:
4-4-3-6-1-1-5
56.5 kg 14.000 € 32
2
Partyday (IRE) 2013
 / F. St. v. Footstepsinthesand - Jolie Clara (Kahyasi)

Tr.: Vaclav Luka jr. / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
2-2-7-3-2-10-1-1-3-2
56.5 kg 6.500 € 78
3
Flemish Duchesse (FR) 2013
 / b. St. v. Duke of Marmalde - Fabiana (Ashkalani)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Andre Best
Formen:
7-1^-6-4-14-2-1-4-4-4
58 kg 3.000 € 184
4
La Dynamite (IRE) 2013
 / schwb. St. v. Dylan Thomas - La Blue (Bluebird)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
1-6-12-4-8-3-8-1
56.5 kg 1.500 € 99
5
Wild Approach (GER) 2013
 / F. St. v. New Approach - Wildfährte (Mark of Esteem)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Oliver Wilson
Formen:
1-8-5-6-2-1
56.5 kg 215
6
Lbretha (FR) 2013
 / b. St. v. Exceed and Excel - Actrice Francaise (Dynaformer)

Tr.: Francis-Henri Graffard / Jo.: Gregory Benoist
Formen:
1-3-2-5-2-7-1-2-2
56.5 kg 41
7
Shy Witch (GER) 2013
 / b. St. v. Areion - Shyla (Monsagem)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
3-7-6-4-1-2-4-1-2-1
56.5 kg 132
8
Raameen (GER) 2013
 / F. St. v. It's Gino - Remina (Erminius)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
7-1-5-1-1
56.5 kg 55
9
Wacaria (GER) 2013
 / b. St. v. Makfi - Wurfspiel (Lomitas)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
6-13-6-2-1-8-2-1
56.5 kg 100
10
Intendantin (GER) 2013
 / b. St. v. Lando - Incenza (Local Suitor)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
4-8-1-11-1-6-1-5-4-9
56.5 kg 143

Kurzergebnis

PRINCESS GIBRALTAR (2013), St., v. Rock of Gibraltar - Princess Sofia v. Pennekamp, Zü.: Jean-Francois Gribomont, Bes.: Linda Miller u.a., Tr.: Nicolas Clement, Jo.: Sébastien Maillot, GAG: 88,5 kg, 2. Partyday (Footstepsinthesand), 3. Flemish Duchesse (Duke of Marmalade), 4. La Dynamite, 5. Wild Approach, 6. Lbretha, 7. Shy Witch, 8. Raameen, 9. Wacaria, 10. Intendantin

Richterspruch

Le. 1¾-H-¾-K-H-½-5½-5-2½

Zeit

1:36,71

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Kambria.

Rennanalyse

Dass deutsche Listenrennen für Stuten ins französische Ausland wandern, kommt des Öfteren vor. Auch in diesem Rennen kam die Favoritin aus Frankreich und sie trug auch den Sieg davon. Der Name Princess Gibraltar lässt die Verwandtschaft zum hierzulande ebenfalls bestens bekannte Prince Gibraltar vermuten, sie ist eine rechte Schwester des Siegers im Großen Preis von Baden (Gr. I).

Princess Gibraltar ist erst achtmal gelaufen. Als zweijährige kam sie zweimal an den Ablauf, debütierte als Fünfte und gewann beim zweiten Start ihr erstes Rennen. 2016 konnte sie dann lediglich dreimal herausgebracht werden, gewann beim Saisondebüt und belegte einen dritten Platz auf Listenebene. In diese Saison startete Princess Gibraltar mit zwei vierten Plätzen, zuletzt im von der mittlerweile gruppeplatzierten Haggle gewonnenen Prix Maurice Zilber (L.). Diese Form war gut genug, um in Dortmund Partyday (Footstepsinthesand) und Flemish Duchesse (Duke of Marmalade) zu schlagen. In Hamburg könnte sie erneut in Deutschland laufen, sie hat eine Nennung für die Hamburger Stutenmeile (Gr. III)

Neben Prince Gibraltar und Princess Gibraltar hat die Mutter drei weitere Sieger gebracht. Der Erstling Prince of Sofia (Rock of Gibraltar) hat drei Rennen gewonnen, er wurde nach Australien verkauft. Princess Sofia ist eine Tochter von Pennekamp (Bering), ein erstklassiges Rennpferd, das drei Gr. I-Rennen gewinnen konnte, zweijährig den Prix de Salamandre und die Dewhurst Stakes, dreijährig die 2000 Guineas. In der Zucht war er allerdings weniger erfolgreich. Er stand in Irland, dann in Frankreich, am Ende wieder in Irland in der National Hunt-Zucht.

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!