Drucken Redaktion Startseite

2017-05-25, Baden-Baden, 1. R. - das neue welle Auftaktrennen

1 das neue welle Auftaktrennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt. Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen. Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 54:10. - Platzwette 18, 15, 28:10. - Zweierwette 145:10. - Dreierwette 1.567:10. - Platz-Zwilling-Wette 36, 73, 53:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Astrella (GER) 2014
 / b. St. v. Lawman - Atalia (Sholokhov)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
58,0 kg 5.000 € 54,0
2
Sasuka (GER) 2014
 / b. St. v. Jukebox Jury - Semonia (Monsun)

Tr.: Carmen Bocskai / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 2.000 € 30,0
3
Brown Beauty (IRE) 2014
 / db. St. v. Famous Name - Banba (Docksider)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Alexander Pietsch
57,5 kg 1.000 € 147,0
4
Lady Vivian (FR) 2014
 / b. St. v. Born to Sea - Lilac Moon (Dr Fong)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Nicol Polli
57,5 kg 500 € 143,0
5
Felissa (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Felina (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 250 € 37,0
6
Zega Ville (GER) 2014
 / b. St. v. Santiago - Zuccarella (Banyumanik)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Stephen Hellyn
57,5 kg 281,0
7
Seductive (GER) 2014
 / b. St. v. Henrythenavigator - Sortilege (Tiger Hill)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 37,0
8
Brady Orla (IRE) 2014
 / b. St. v. Elnadim - Barbera (Night Shift)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,5 kg 148,0

Kurzergebnis

ASTRELLA (2014), St., v. Lawman - Atalia v. Sholokhov, Zü. u. Bes.: Günter Merkel, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Marc Lerner, GAG: 68 kg, 2. Sasuka (Jukebox Jury), 3. Brown Beauty (Famous Name), 4. Lady Vivian, 5. Felissa, 6. Zega Ville, 7. Seductive, 8. Brady Orla

Richterspruch

Si. ½-2-½-H-6½-3½-21

Zeit

1:39,82

Rennanalyse

Ein sicherer Sieg für Astrella, deren Reiter sehr früh die Initiative ergriff und den Schlußangriff von Sasuka, die am Start einige Längen und damit möglicherweise auch den Sieg verlor, noch abwehren konnte. Es war der vierte Start von Astrella, die zweijährig auch einmal in Fontainebleau am Start war, vorerst keine weiterführenden Nennungen hat und wohl etwas für die Listenebene sein könnte.

Die Lawman-Tochter stammt aus einer Familie, mit der Günter Merkel schon länger züchtet. Ihre Mutter Atalia hat den Prix Saint-Cyr (LR) gewonnen, war in Listenrennen in Baden-Baden, Düsseldorf und München platziert. In der Zucht startete sie mit dem in Schweden zweimal erfolgreichen Achatino (Shirocco), Astrella ist ihr dritter Nachkomme, die zwei Jahre alte Atalena (Lord of England) wird von Markus Klug für den Züchter trainiert, es ist das letzte Fohlen ihrer Mutter. Atalia ist eine Schwester von fünf Siegern, von denen Amjad (Silvano)  erstaunliche 19 Rennen in Italien gewonnen hat.  

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Astrella kommt gegen Sasuka sicher hin. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!