Drucken Redaktion Startseite

2017-05-17, York, 3. R. - Duke of York Stakes

3 Duke of York Stakes

Gruppe II, 147.000 €
3j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten150:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Tasleet (GB) 2013
 / b. H. v. Showcasing - Bird Key (Cadeaux Genereux)

Tr.: William J. Haggas / Jo.: Jim Crowley
61,0 kg 85.000 € 150,0
2
Magical Memory (IRE) 2012
 / Sch. W. v. Zebedee - Marasem (Cadeaux Genereux)

Tr.: Charlie Hills / Jo.: Lanfranco Dettori
61,0 kg 32.000 € 150,0
3
Comicas (USA) 2013
 / F. W. v. Distorted Humor - Abby's Angel (Touch Gold)

Tr.: Charles Appleby / Jo.: James Doyle
61,0 kg 16.000 € 260,0
4
Mobsta (IRE) 2012
 / b. H. v. Bushranger - Sweet Nicole (Okawango)

Tr.: Michael R. Channon / Jo.: Andrea Atzeni
61,0 kg 8.000 € 210,0
5
The Tin Man (GB) 2012
 / b. W. v. Equiano - Persario (Bishop of Cashel)

Tr.: James R. Fanshawe / Jo.: Thomas Peter Queally
63,0 kg 4.000 € 60,0
12
Brando (GB) 2012
 / F. W. v. Pivotal - Argent du Bois (Silver Hawk)

Tr.: Kevin Ryan / Jo.: Tom Eaves
61,0 kg 35,0

Kurzergebnis

TASLEET (2013), H., v. Showcasing - Bird Key v. Cadeaux Genereux, Bes.: Hamdan Al Maktoum, Zü.: Whitsbury Manor Stud, Tr.: William Haggas, Jo.: Jim Crowley 2. Magical Memory (Zebedee), 3. Comicas (Distorted Humor), 4. Mobsta, 5. The Tin Man, 6. Tupi, 7. Growl, 8. Suedois, 9. Jungle Cat, 10. Nameitwhatyoulike, 11. Baccarat, 12. Brando

Richterspruch

2 1/2, 1 1/2, 1 1/2, 3/4, 2, 1/2, 3 1/2, 3, 1 1/4, 4, 11

Zeit

1:12,74

Rennanalyse

Vor gut einem Jahr schien Tasleet auf einem guten Weg zu sein, als er die Greenham Stakes (Gr. III) gewann. Das war allerdings damals ein von Newbury auf Grund der damaligen Bodenverhältnisse nach Chelmsford auf die dortige Polytrack-Bahn verlegtes Rennen, das gerade einmal von drei Pferden bestritten wurde. Der spätere Mehl Mülhens-Sieger Knife Edge (Zoffany) kam knapp geschlagen auf Rang zwei. Tasleet konnte dann aber nur auf Grund einer Verletzung noch einmal im Herbst herausgebracht werden. In diese Saison startete er mit einem zweiten Platz in einem Listenrennen in Leicester, dem er jetzt seine Karrierebestleistung folgen ließ.

Der Sohn von Showcasing (Oasis Dream) kostete als Jährling in Doncaster 52.000 Pfund. Die Mutter ist platziert gelaufen, sie hat noch zwei andere Sieger auf der Bahn, ist eine Halbschwester von Etlaala (Selkirk), Sieger u.a. in den Champagne Stakes (Gr. II).  Aufregend ist das Paper ansonsten sicher nicht, aber Tasleet könnte ein künftiger Crack auf kurzen Distanzen werden. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!