Drucken Redaktion Startseite

2017-04-25, Köln, 6. R. - Preis von deinSchrank.de

6 Preis von deinSchrank.de

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 18:10. - Platzwette 14, 15:10. - Zweierwette 46:10. - Dreierwette 139:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sargas (IRE) 2014
 / b. H. v. Shirocco - Servenya (Dashing Blade)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 3.000 € 18,0
2
Nakimo (GER) 2014
 / b. W. v. Kamsin - Nagoya (Goofalik)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 1.200 € 41,0
3
Sternkranz (GER) 2014
 / db. H. v. Kamsin - Sternstunde (Sir Warren)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 900 € 115,0
4
So Tough (GER) 2014
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - So Smart (Selkirk)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 600 € 107,0
5
High Flight (IRE) 2014
 / F. W. v. Lope de Vega - Hold Off (Bering)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 300 € 43,0
6
Moneymaker (GER) 2014
 / b. H. v. Jukebox Jury - Majorata (Acatenango)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 97,0

Kurzergebnis

SARGAS (2014), H., v. Shirocco - Servenya v. Dashing Blade, Zü. u. Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Jean-Pierre Carvalho, Jo.: Filip Minarik, 2. Nakimo (Kamsin), 3. Sternkranz (Kamsin), 4. So Tough, 5. High Flight, 6. Moneymaker

Richterspruch

Le. 2-1¾-3½-2¼-2½

Zeit

2:22,29

Rennanalyse

Die Nennungen, die für Sargas abgegeben wurden, zeigen, dass man sich mit diesem Hengst Einiges ausrechnet. Er hat dem Vernehmen nach auch schon sehr gute Arbeitsleistungen gezeigt, konnte das auf Anhieb auch sehr gut umsetzen. Wie das um diese Jahreszeit bei souveränen Siegern in Maidenrennen üblich ist, rauschten die Kurse auf einen Sieg im Deutschen Derby gleich in den Keller. Er stammt aus dem letzten im Dalham Hall Stud in Newmarket von Shirocco gezeugten Jahrgang, seit 2014 steht er im Glenview Stud in Irland in der Zucht von Hindernispferden. Es wird aber immer schnell vergessen, dass er Vater von immerhin 15 Gr.-Siegern ist.

Bei Arqana ist die Mutter Servenya für 20.000 Euro 2014 über Panorama Bloodstock an den Österreicher Harald Gritscher verkauft worden. Sie war damals tragend von Shirocco, hat 2015 dann eine Stute gebracht. Es folgten in den Folgejahren Hengst und Stute jeweils von Gritschers Deckhengst Pomellato, der seit diesem Jahr in Frankreich steht. Für Schlenderhan hatte Servenya, die in Düsseldorf das Henkel-Trial (LR) gewonnen hat, auf Listenebene auch noch Zweite war, drei Fohlen gebracht, die Siegerin She Bang (Monsun), die eingestellt wurde, Sirkos (Monsun), der zwei Rennen gewonnen hat, sowie Saving Grace (Manduro), die Jürgen Imm für seine Zucht gekauft hat, sie hat dieses Jahr ein Hengstfohlen von Amarillo gebracht.

Natürlich handelt es sich hier um die Schwarzgold-Familie, doch hat die engere Linie von Sargas in jüngerer Zeit kein herausragendes Pferd mehr gebracht. Das könnte sich mit dem Shirocco-Sohn ändern. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!