Drucken Redaktion Startseite

2017-04-17, Köln, 9. R. - 120 Jahre Kölner Renn-Verein von 1897 e.V

9 120 Jahre Kölner Renn-Verein von 1897 e.V

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 18, 10:10. - Platzwette 14, 19, 10:10. - Zweierwette 45, 10:10. - Dreierwette 96, 10:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Aufsteiger (FR) 2014
 / b. W. v. Meshaheer - Moon Romance (Nayef)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 5.000 € 18,0
2
Sky Full of Stars (GER) 2014
 / Sch. St. v. Kendargent - Sworn Mum (Samum)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Antoine Hamelin
55,0 kg 2.000 € 51,0
3
Westfalica (GER) 2014
 / b. St. v. Areion - Walburga (One Cool Cat)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Marc Lerner
55,5 kg 1.000 € 34,0
4
Bocelli (GB) 2014
 / b. W. v. Poet's Voice - Indian Love Bird (Efisio)

Tr.: Bruce Hellier / Jo.: Patrick Gibson
57,0 kg 500 € 76,0
5
Aothea (GER) 2014
 / b. St. v. Areion - Aotearoa (Doyen)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Alexander Pietsch
55,0 kg 250 € 81,0

Kurzergebnis

AUFSTEIGER (2014), W., v. Meshaheer - Moon Romance v. Nayef, Zü.: Cocheese Bloodstock Anstalt u. A. Tamagni, Bes.: Eckhard Sauren, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 86,5 kg, 2. Sky Full of Stars (Kendargent), 3. Westfalica (Areion), 4. Bocelli, 5. Aothea

Richterspruch

Si. 1¼-1¾-9-K

Zeit

1:26,49

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Yaa Salaam.

Rennanalyse

Bei 50.000 Euro hatte Aufsteiger bei Arqana in Deauville im Oktober 2015 zunächst keinen Käufer gefunden, er ging später auf freihändiger Basis in jetzigen Besitz über. Schon im vergangenen Jahr hatte er sich mit achtbaren Ergebnissen in Frankreich vorgestellt, als dort prämienberechtigtes Pferd wird ihn der Weg wohl auch wieder öfter in das Nachbarland führen.

Sein Vater Meshaheer (Nureyev) steht im Haras du Petit Tellier in Frankreich, 3.000 Euro beträgt die aktuelle Decktaxe, er ist Vater einiger besserer Kurzstreckenpferde, er selbst war Gr. III-Sieger über 1200 Meter. Aufsteigers Schwester Moonee Valley (Aqlaam) war eine gute Rennstute bei Mario Hofer, sie hat drei Rennen gewonnen, darunter den Prix des Reservoires (Gr. III). Ein Bruder ist Sieger, ein zwei Jahre alter Hengst hat Zafeen als Vater. Deren Mutter Moon Romance (Nayef) ist von Cocheese Bloodstock 2008 als Jährling bei Arqana für 24.000 Euro gekauft worden. Sie hat ein Rennen über 1400 Meter in Le Mans gewonnen. Sie ist Halbschwester der in den USA Gr. III-Dritten Dreams Come True (Zafonic), die nächste Mutter Moonlight Dreams (Caerleon) ist Halbschwester der Mutter der Gruppesieger Titus Livius (Machiavellian) und Briseida (Pivotal), der Mutter des einstigen „Winterfavoriten“ Brisanto (Dansili).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Erster Sieg für Aufsteiger unter Andrasch Starke. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!