Drucken Redaktion Startseite

2017-04-16, Hoppegarten, 5. R. - Preis der Frühlingsboten

5 Preis der Frühlingsboten

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 37, 10:10. - Platzwette 14, 17, 13, 10:10. - Zweierwette 106, 10:10. - Dreierwette 321, 10:10. - Platz-Zwilling-Wette 29, 26, 26, 10:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Gondora (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Gondola (Lando)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,5 kg 5.000 € 37,0
2
Navaro Girl (IRE) 2014
 / b. St. v. Holy Roman Emporer - Neele (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 2.000 € 33,0
3
Nacida (GER) 2014
 / db. St. v. Wiener Walzer - Nacella (Banyumanik)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 1.000 € 38,0
4
Bailarina (GER) 2014
 / b. St. v. Samum - Bandeira (Law Society)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Marc Lerner
57,0 kg 500 € 92,0
5
Leierspielerin (GER) 2014
 / schwb. St. v. Eden Rock - Lautenspielerin (Areion)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 250 € 138,0
6
Brown Beauty (IRE) 2014
 / db. St. v. Famous Name - Banba (Docksider)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Erhan Yavuz
57,0 kg 301,0
7
Cartagena (IRE) 2014
 /  F. St. v. Peintre Celebre - Clunia (Silent Times)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Dennis Schiergen
57,0 kg 84,0
8
Eloge (GER) 2014
 / F. St. v. Galileo - Enora (Noverre)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
57,0 kg 83,0

Kurzergebnis

GONDORA (2014), St., v. Soldier Hollow - Gondola v. Lando, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: 74 kg, 2. Navaro Girl (Holy Roman Emperor), 3. Nacida (Wiener Walzer), 4. Bailarina, 5. Leierspielerin, 6. Brown Beauty, 7. Cartagena, 8. Eloge

Richterspruch

Üb. 3¾-1¼-5½-4-12-10-30

Zeit

2:14,50

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Prima Violetta.

Rennanalyse

Es könnte wieder einmal eine bessere Stute aus der Grimpola-Familie sein, diese Gondora, die schon beim Debut letzten Herbst in Hannover nur an besseren Hengsten scheiterte, sich jetzt auf der Heimatbahn die Qualifikation zum Diana-Trial holte. Bei der BBAG war sie im Sommer 2015 zu haben, wurde aber für gerade einmal 14.000 Euro zurückgekauft, im Nachhinein eine verpasste Chance.

Die Mutter der Soldier Hollow-Stute stammt aus der Zucht von Uwe Stallmann, sie wurde für wenig Geld in Frankreich gekauft, lief dann noch dreimal, es sprang aber nur ein vierter Platz in Nancy heraus. Ihr Erstling Gondaro (Sholokhov) hat gewonnen, danach kamen, beginnend mit Gondora, vier Stuten von Soldier Hollow, die zwei Jahre alte Go Rose steht ebenfalls bei Roland Dzubasz. Gondola ist Schwester zu drei Siegern, Grandcamp (Platini) hat den Prix Noailles (Gr. II) gewonnen, Piana (Doyen) war Listensiegerin. Die Schwester der dritten Mutter Goldene Aue (Pentathlon) war die einflussreiche Grimpola (Windwurf). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Gondora empfiehlt sich für größere Aufgaben. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!