Drucken Redaktion Startseite

2016-11-16, Dresden, 1. R. - Freiberger Alkoholfrei Cup

1 Freiberger Alkoholfrei Cup

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 28:10. - Platzwette 16, 14:10. - Zweierwette 169:10. - Dreierwette 460:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Epako (IRE) 2014
 / Fsch. H. v. Jukebox Jury - Estefania (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 3.000 € 28,0
2
La Swala (GER) 2014
 / b. St. v. Lando - La Bahia (Black Sam Bellamy)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
55,5 kg 1.200 € 33,0
3
Oriental Khan (GER) 2014
 / F. W. v. Campanologist - Oriental World (Platini)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,5 kg 600 € 60,0
4
La Isla Bonita (GER) 2014
 / b. St. v. Kamsin - Longoria (Desert Prince)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Michael Cadeddu
55,5 kg 300 € 93,0
5
Eloge (GER) 2014
 / F. St. v. Galileo - Enora (Noverre)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
55,5 kg 27,0

Kurzergebnis

EPAKO (2014), H., v. Jukebox Jury - Estefania v. Acatenango, Zü. u. Be.: Gestüt Ebbesloh, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Filip Minarik, 2. La Swala (Lando), 3. Oriental Khan (Campanologist), 4. La Isla Bonita, 5. Eloge

Richterspruch

Le. 2-4-1¾-2

Zeit

2:14,60

Rennanalyse

Ein am Ende sicherer Sieg von Epako, der sein Debut, bei dem er an gleicher Stelle Dritter war, deutlich steigern konnte. Er gewann jetzt ein Rennen, in dem in der Vergangenheit schon mehrere später gute Pferde ihre Visitenkarten abgegeben hatten. So muss es etwas überraschen, dass für Epako keine Derbynennung getätigt wurde.

Nach Abstammung muss er sich nicht verstecken, der jetzt schon elfte Zweijährigen-Sieger seines Vaters Jukebox Jury. Er ist Bruder von bisher sechs Siegern, darunter der Preis von Europa (Gr. I)-Sieger Empoli (Halling), der Gr. III-Dritte Ebeltoft (Lawman) und der listenplatziert gelaufene Eigelstein (Dubawi). Die von Sea The Stars stammende Jährlingsstute wurde bei der BBAG-Jährlingsauktion für 500.000 Euro an Markus Jooste verkauft, war damit das teuerste Pferd der Auktion. Sie hat eine Box bei Andre Fabre bezogen. Die Mutter Estefania hat zwei Rennen gewonnen und war Dritte in einem Listenrennen in Köln. Sie ist Schwester des Listensiegers Emporio (Kaldounevees) und der Listenzweiten Eroica (Highest Honor), die in Italien mehrere sehr gute Pferde auf der Bahn hat, so den Derby Italiano (Gr. II)-Sieger Saent (Strategic Prince) und die Premio Dormello (Gr. III)-Siegerin Punta Stella (Elusive City). Die nächste Mutter Eirehill (Danehill) ist Schwester der großen Renn- und Zuchtstute Elle Danzig (Roi Danzig).    

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Epako legt unter Filip Minarik souverän seine Maidenschaft ab. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!