Drucken Redaktion Startseite

2016-10-23, Bremen, 2. R. - The Quinzieme Monarque Cup

2 The Quinzieme Monarque Cup

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 32:10. - Platzwette 11, 11, 10:10. - Zweierwette 170:10. - Dreierwette 336:10. - Platz-Zwilling-Wette 14, 12, 14:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Saldinska (GER) 2013
 / b. St. v. Areion - Saldengeste (Be My Guest)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Vinzenz Schiergen
56,0 kg
Mgw. 1 kg
3.000 € 32,0
2
Poker Run (FR) 2013
 / db. W. v. Areion - Pepples Beach (Lomitas)

Tr.: Rene Vinklarek / Jo.: Carlos Henrique
58,0 kg
Scheuklappen
1.200 € 49,0
3
Admiral (GER) 2013
 / b. H. v. Electric Beat - Adela (Tannenkönig)

Tr.: Reiner Werning / Jo.: Pascal Jonathan Werning
58,0 kg
Seitenblender
600 € 20,0
4
Voladora (GER) 2013
 / b. St. v. Königstiger - Viscaya (Peintre Celebre)

Tr.: Werner Haustein / Jo.: Tom Schurig
53,0 kg
Erl. 2 kg
300 € 144,0
5
Sir Leopold (GER) 2013
 / F. H. v. Areion - Smart Gal (Galileo)

Tr.: Ira Ferentschak / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,5 kg 84,0
6
Mighty Mix (GB) 2013
 / W. v. Mighty - Heather Mix (Linamix)

Tr.: Rudolf Storp / Jo.: Ioannis Poullis
57,5 kg 408,0
7
Girandolo (GER) 2013
 / b. W. v. Sehrezad - Giocita (Kornado)

Tr.: Regine Weißmeier / Jo.: Fabian Xaver Weißmeier
57,5 kg 240,0
8
Per nessuno (GER) 2013
 / F. H. v. Lord of England - Princess Dragon (Royal Dragon)

Tr.: Mohammed Anour Gasmi / Jo.: Rebecca Danz
53,0 kg
Erl. 5 kg, Mgw. 1 kg
226,0

Kurzergebnis

SALDINSKA (2013), St., v. Areion - Saldengeste v. Be My Guest, Zü. u. Bes.: Marlene Haller, Tr.: Yasmin Almenräder, Jo.: Vinzenz Schiergen, GAG. 60 kg, 2. Poker Run (Areion), 3. Admiral (Electric Beat), 4. Voladora, 5. Sir Leopold, 6. Mighty Mix, 7. Girandolo, 8. Per nessuno

Richterspruch

Le. 3-6½-1¼-5½-4-¾-60

Zeit

1:31,77

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Aquarella.

Rennanalyse

Ein wie meist um diese Jahreszeit qualitativ übersichtlich besetztes Sieglosen-Rennen, doch da die Siegerin Saldinska erst ihr zweites Rennen überhaupt bestritt, könnte sie noch Luft nach oben haben. Die Areion-Tochter ist das neunte und letzte Produkt der Saldengeste, die zwei Rennen gewonnen hat, aus einer Familie stammt, die an dieser Stelle fast im Wochentakt besprochen wird. Das war erst letzte Woche der Gr. II-Sieger Skarino Gold (Wiener Walzer), vor allem in diesem Jahr die im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) erfolgreiche Serienholde (Soldier Hollow). Saldengeste ist Schwester der Gr.-Siegerinnen Saldenschwinge (In The Wings) und Saldentigerin (Tiger Hill). In der Zucht hat sie jetzt acht Sieger gebracht, darunter die Listensiegerin Saldenart (Areion), den listenplatziert gelaufenen Saldario (Areion) und Saldenzar (Zinaad), in Südosteuropa zehnfacher Sieger, in Ungarn als Deckhengst aktiv. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!