Drucken Redaktion Startseite

2016-10-22, Doncaster, 5. R. - Racing Post Trophy

5 Racing Post Trophy

Gruppe I, 270.000 €
2j. Hengste und Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten38:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Rivet (IRE) 2014
 / b. H. v. Fastnet Rock - Starship (Galileo)

Tr.: William J. Haggas / Jo.: Andrea Atzeni
57,5 kg 153.000 € 38,0
2
Yucatan (IRE) 2014
 / b. H. v. Galileo - Six Perfections (Celtic Swing)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Ryan Moore
57,5 kg 54.000 € 24,0
3
Salouen (IRE) 2014
 / b. H. v. Canford Cliffs - Gali Gal (Galileo)

Tr.: Sylvester Kirk / Jo.: Tom Marquand
57,5 kg 24.000 € 170,0
4
Raheen House (IRE) 2014
 / b. H. v. Sea the Stars - Jumooh (Monsun)

Tr.: Brian J. Meehan / Jo.: Jimmy Fortune
57,5 kg 14.000 € 170,0
6
Sir Dancealot (IRE) 2014
 / b. W. v. Sir Prancealot - Majesty's Dancer (Danehill Dancer)

Tr.: David R. C. Elsworth / Jo.: Jim Crowley
57,5 kg 3.500 € 70,0
8
Bay of Poets (IRE) 2014
 / b. W. v. Lope de Vega - Bristol Bay (Montjeu)

Tr.: Charles Appleby / Jo.: William Buick
57,5 kg 260,0

Kurzergebnis

RIVET (2014), H., v. Fastnet Rock - Starship v. Galileo, Bes.: The Starship Partnership, Zü.: Des Scott, Tr.: William Haggas, Jo.: Andrea Atzeni 2. Yucatan (Galileo), 3. Salouen (Canford Cliffs), 4. Raheen House, 5. Brutal, 6. Sir Dancealot, 7. Finn McCool, 8. Bay of Poets, 9. Contrapposto, 10. The Anvil

Richterspruch

1 3/4, H, H, 1 1/4, 3/4, 2 1/4, H, 4 1/2, 2 1/4

Zeit

1:37,08

Rennanalyse

„The Starship Partnership“ steht als Besitzer über Rivet, dahinter verbirgt sich eine exklusive Besitzergemeinschaft, der Coolmore-Supremo John Magnier, Michael Tabor und Lester Piggott angehören. Piggott hat die Racing Post Trophy – die früher unter einem anderen Namen ausgetragen wurde – fünfmal gewonnen, Andrea Atzeni ist auf dem besten Weg dorthin, er kam zu seinem vierten Erfolg in Serie in Englands letztem Gr. I-Rennen des Jahres. Für Rivet war es der fünfte Start, beim dritten Versuch hatte er die Champagne Stakes (Gr. II) gewonnen, danach folgte eine eher schwache Vorstellung in den Dewhurst Stakes (Gr. I) deutlich hinter Churchill (Galileo), seine Umgebung glaubt, dass er mit der Bahn in Newmarket nicht so klar kommt. Was natürlich kaum beste Voraussetzungen für die 2000 Guineas (Gr. I) sind, die er im kommenden Jahr ansteuern könnte.

Sein Vater Fastnet Rock shuttelt relativ regelmäßig zwischen Irland und Australien, seine Decktaxe in Coolmore wurde dieses Jahr mit „private“ angegeben. Rivet war jetzt sein Gr.-Sieger Nummer 63, das Gros davon war in Australien erfolgreich. In Europa hatte er mit Fascinating Rock und Intricately zwei andere Gr. I-Sieger auf der Bahn. Die Mutter hat drei Rennen gewonnen, fünf andere Nachkommen waren erfolgreich, an der Spitze Alexander Pope (Danehill Dancer), Sieger in den Gallinule Stakes (Gr. III). Starship ist Schwester der mehrfachen Gr.-Siegerin Superstar Leo (College Chapel), Mutter selbst der mehrfachen Gr.-Siegern Enticing (Pivotal) aus der Linie der Deckhengste Footstepsinthesand (Giant’s Causeway), Pedro the Great (Henrythenavigator) und Mahler (Galileo).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!