Drucken Redaktion Startseite

2016-10-02, Hannover, 2. R. - BMW M Trophy

2 BMW M Trophy

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 31:10. - Platzwette 19, 35:10. - Zweierwette 244:10. - Dreierwette 938:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Alicante (GER) 2014
 / b. St. v. Lando - Annouche (Unfuwain)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 3.000 € 31,0
2
Freeman (GER) 2014
 / F. H. v. Areion - Fleurie (Dashing Blade)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Mickael Berto
58,0 kg 1.200 € 82,0
3
Nijoom Star (IRE) 2014
 / b. St. v. Poet's Voice - Nijoom Dubai (Noverre)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 600 € 37,0
4
Amora (IRE) 2014
 / b. St. v. High Chaparral - Aslana (Rock of Gibraltar)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg 300 € 29,0
5
Aliance (GER) 2014
 / b. St. v. Lord of England - Ansariya (Sharastani)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Michael Cadeddu
56,5 kg 60,0
6
Dictator (GER) 2014
 / db. H. v. Tertullian - Dakara (Dansili)

Tr.: Werner Haustein / Jo.: Rene Piechulek
58,0 kg 177,0
7
Wonderwall (FR) 2014
 / b. W. v. Soul City - A Million Dollars (Big Shuffle)

Tr.: Marco Klein / Jo.: Tommaso Scardino
56,0 kg
Erl. 2 kg
199,0

Kurzergebnis

ALICANTE (2014), St., v. Lando - Annouche v. Unfuwain, Zü. u. Bes.: Gestüt Röttgen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Martin Seidl, GAG: 72 kg, 2. Freeman (Areion), 3. Nijoom Star (Poet's Voice), 4. Amora, 5. Aliance, 6. Dictator, 7. Wonderwall

Richterspruch

Si. 1¼-1¼-1½-3¾-½-½

Zeit

1:29,11

Rennanalyse

Noch mit einer Nennung für den Preis der Winterkönigin (Gr. III) – und natürlich für die „Diana“ – ausgestattet ist Alicante, die vor zwei Monaten in ordentlicher Gesellschaft in Bremen als Vierte debutierte, sich nach zwei Monaten Pause deutlich gefördert vorstellte und zu einem am Ende sicheren Sieg kam. Sie stammt aus dem letzten Jahrgang von Lando, ist überhaupt der erste Vertreter des Jahrgangs 2014 von ihm auf der Bahn gewesen. Insgesamt 16 Zweijährige sind von ihm registriert.

Die Mutter Annouche ist Siegerin, sie konnte 85,5 kg und hat jetzt sieben Sieger auf der Bahn, darunter Alaskakönigin (Sternkönig), Listensiegerin, die Henkel-Preis der Diana (Gr. I)-Dritte Andrea (Dashing Blade) und den listenplatziert gelaufenen Andreas (Dr Fong). Ihr Jährlingshengst Akonit (Kamsin) wird bei der BBAG-Herbstauktion mit der Lot-Nummer 2 den Ring betreten. Annouche ist eine Schwester von Aspectus (Spectrum), der das Union-Rennen (Gr. II) gewonnen hat, dazu noch vier weitere Gruppe-Rennen. Natürlich handelt es sich hier um die exzellente „A“-Linie des Gestüts Röttgen, die auch aktuell in den internatonalen Auktionsringen von sich reden macht. Sehr gefragt ist etwa der erste Jahrgang von Epaulette (Commands), ein Darley-Hengst, zweifacher Gr. I-Sieger und Urenkel von Anna Paola (Prince Ippi). Und der Prix Jean-Luc Lagardere (Gr. I)-Sieger National Defense stammt ebenfalls aus dieser Familie. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Leichter Sieg im 2-jährigen Maiden für die talentierte Röttgener Lando-Tochter: Alicante mit Martin Seidl. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!