Drucken Redaktion Startseite

2016-09-24, Köln, 6. R. - Preis des Medienhauses DuMont Rheinland - Winterkönigin-Trial

6 Preis des Medienhauses DuMont Rheinland - Winterkönigin-Trial

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 2-jährige Stuten.

Gew. 57,0 kg. Siegerinnen 1 kg mehr. Stuten, die keinen Geldpreis von 2.500 € gewonnen haben, 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 119:10. - Platzwette 39, 31:10. - Zweierwette 783:10. - Dreierwette 1.800:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Arazza (GER) 2014
 / b. St. v. Areion - Aloe (Lomitas)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Filip Minarik
Formen:
3-1
58,0 kg 14.000 € 119,0
2
Tiburtina (IRE) 2014
 / b. St. v. Holy Roman Emperor - Interchange (Montjeu)

Tr.: Sylvester Kirk / Jo.: Andreas Suborics
Formen:
5-5-5-1-5
58,0 kg 6.500 € 49,0
3
Saloon Sold (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Saloon Rum (Spectrum)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-2
58,0 kg 3.000 € 22,0
4
Silver Cloud (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Sassicaia (Lomitas)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
5-1
58,0 kg 1.500 € 149,0
5
Pemina (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Princess Lala (Royal Dragon)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
1
58,0 kg 30,0
6
Sunny Belle (IRE) 2014
 / b. S. v. Exceed and Excel - Survey (Big Shuffle)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
4-2
56,0 kg 64,0

Kurzergebnis

ARAZZA (2014), St., v. Areion - Aloe v. Lomitas, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Filip Minarik, GAG: 88 kg, 2. Tiburtina (Holy Roman Emperor), 3. Saloon Sold (Soldier Hollow), 4. Silver Cloud, 5. Pemina, 6. Sunny Belle

Richterspruch

Si.(Tiburtina) 1-½-2½-½-K

Zeit

1:31,05

Zusatzinformationen

Die Rennleitung überprüfte den Ausgang des Rennens. Ca. 100 m vor dem Ziel weicht die in Führung liegende Tiburtina zweimal nach außen in die Spur der vom letzten Platz heran fliegenden Arazza. Dadurch ist die zweijährige Stute dermaßen stark irritiert, dass sie den zuvor gezeigten Speed nicht bis zur Linie durchziehen konnte. Im Ziel ist die Zweitplatzierte Arazza um eine Länge von der Siegerin geschlagen. Die Rennleitung sieht aufgrund des o.g. Rennverlaufes den Ausgang des Rennens mit überwiegender Wahrscheinlichkeit beeinflusst und disqualifiziert die Siegerin Tiburtina und setzt sie hinter die behinderte Arazza auf den zweiten Platz.

Rennanalyse

Ein Schlenker etwa einhundert Meter vor dem Ziel kostete die von Beginn an führende Engländerin Tiburtina den Sieg, denn diese Bewegung ging in Richtung Arazza. Die Stewards hatten zumindest nach der deutschen Rennordnung keine andere Wahl als Tiburtina zu disqualifizieren, nach englischem Reglement wäre wohl eher nichts passiert. Dass diese Situation unbefriedigend ist, muss natürlich nicht näher erläutert werden und ist nicht nur an dieser Stelle auch mehrfach angesprochen worden.

Das kann natürlich nicht das Problem von Arazza und ihrem Team sein. Die Stute hatte im Juli in Hannover imponierend debutiert, denn sie verfügt über bemerkenswerten Speed, den sie auch in Köln effektiv einsetzte. Anschließend war sie nochmals in Hannover am Start, hatte jedoch erhebliche Gewichtsvorgaben zu leisten, wurde in einem gut besetzten Rennen Dritte. Der Preis der Winterkönigin (Gr. III) könnte das nächste Ziel sein. Eine Diana-Nennung hat sie nicht bekommen, man traut ihr wohl das nötige Stehvermögen nicht zu.

30.000gns. hatte Karl-Dieter Ellerbracke 2009 für die Mutter Aloe bei Tattersalls angelegt, aus gutem Grund, denn sie stammt aus der Galileo-Familie und ist Halbschwester zu den Deckhengsten Adlerflug (In The Wings) und Arrigo (Shirocco), ist auch eine Schwester der Mutter des Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II)-Siegers Knife Edge (Zoffany). In der Zucht hat die zweifache Siegerin aber bisher kein Glück entwickelt, ihr bisher einziger Sieger war Atomix (Doyen), er gewann im Februar ein National Hunt-Flachrennen im schottischen Musselburgh. Mit Arazza, die ein Engagement für die „Winterkönigin“ hat, könnte sich das Blatt wenden, im Jährlingsalter ist Alamo (Maxios). Dieses Jahr stand Aloe auf der Liste von Soldier Hollow. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Nach Disqualifikation Tiburtinas: Die Zweitplatzierte Auenquelles Arazza siegt im Winterkönigin–Trial. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning
Nach Disqualifikation Tiburtinas: Die Zweitplatzierte Auenquelles Arazza siegt im Winterkönigin–Trial. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning
Aufgalopp von Auenquelles Arazza (Filip Minarik) vor dem Winterkönigin–Trial. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning IMG_6627
Auenquelles Arazza (Filip Minarik) siegt im Winterkönigin–Trial. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning
Auenquelles Arazza (Filip Minarik) siegt im Winterkönigin–Trial. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning
Siegerehrung für den Winterkönigin-Trial mit Helga und Peter-Michael Endres vom Gestüt Auenquelle mit Eckhard Sauren vom Kölner Rennverein (rechts), Trainer Peter Hirschberg (2.v.l.) und Jockey Filip Minarik. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!