Drucken Redaktion Startseite

2016-09-18, Hannover, 9. R. - GKN Geburtstagsrennen

9 GKN Geburtstagsrennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2016 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 35:10. - Platzwette 17, 26:10. - Zweierwette 264:10. - Dreierwette 1.676:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
The Dancing Fairy (IRE) 2013
 / F. St. v. Wiener Walzer - The Fairy (Night Shift)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 3.000 € 35,0
2
Gondaro (GER) 2013
 / db. W. v. Sholokhov - Gondola (Lando)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 1.200 € 75,0
3
Great Motive (GB) 2013
 / R. H. v. Manduro - Go East (Highest Honor)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 600 € 111,0
4
True Soldier (GER) 2013
 / F. H. v. Soldier of Fortune - Tamada (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Stephen Hellyn
57,5 kg
Seitenblender
300 € 90,0
5
Napadac (GER) 2013
 / b. H. v. Lando - Nouvelle Fortune (Alzao)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
58,0 kg 22,0
6
Palace King (GER) 2013
 / b. W. v. Tertullian - Palace Princess (Tiger Hill)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Martin Seidl
57,0 kg 165,0
7
Irrwisch (GER) 2013
 / F. W. v. Shirocco - Irini (Areion)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Andreas Suborics
57,5 kg 52,0

Kurzergebnis

THE DANCING FAIRY (2013), St., v. Wiener Walzer - The Fairy v. Night Shift, Zü. u. Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Jean-Pierre Carvalho, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 65,5 kg, 2. Gondaro (Sholokhov), 3. Great Motive (Manduro), 4. True Soldier, 5. Napadac, 6. Palace King, 7. Irrwisch

Richterspruch

Üb. 5-3½-1¾-1½-4¾-10

Zeit

1:26,24

Rennanalyse

Bei allen ihren bisherigen fünf Starts war The Dancing Fairy im Geld gewesen, doch zu einem Volltreffer reichte es erst bei ihrem sechsten Versuch, dann war es gleich eine souveräne Angelegenheit. Die Wiener Walzer-Tochter ist der dritte Sieger ihrer Mutter The Fairy, die Schlenderhan inzwischen abgegeben hat. The Dancing Fairy sollte jedoch ihre Geschwister überbieten können. Die Mutter ist Schwester von zwei Black Type-Pferden, Titurel (Dr. Fong) und Tahini (Medicean). Die nächste Mutter ist Schwester des führenden Vererbers Tertullian (Miswaki), womit schon gesagt ist, dass es sich um die Familie von Galileo (Sadler’s Wells) handelt. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

The Dancing Fairy kommt souverän zu ihrem ersten Erfolg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!