Drucken Redaktion Startseite

2016-08-28, Deauville, 6. R. - Prix Quincey

6 Prix Quincey

Gruppe III, 80.000 €
3j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten29:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Siyoushake (IRE) 2012
 / b. St. v. Siyouni - Shakeyourbody (Giant's Causeway)

Tr.: Frederic Head / Jo.: Stephane Pasquier
55,5 kg 40.000 € 29,0
3
Waikika (FR) 2011
 / b. St. v. Whipper - Fruhling Feuer (Green Tune)

Tr.: Yann Barberot / Jo.: Ioritz Mendizabal
55,5 kg 12.000 € 200,0
5
Leader Writer (FR) 2012
 / b. H. v. Pivotal - Miss Emma May (Hawk Wing)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Vincent Cheminaud
Bes.:
/ Zü.:
57,0 kg 4.000 € 180,0
6
Grand Vintage (FR) 2009
 / b. W. v. Marchand de Sable - Fifty Niner (Fijar Tango)

Tr.: Carina Fey (FR) / Jo.: Mickael Forest
57,0 kg 190,0
7
Spoil the Fun (FR) 2009
 / F. H. v. Rock of Gibraltar - Avezia (Night Shift)

Tr.: Christophe Ferland / Jo.: Julien Auge
58,0 kg 38,0
8
Candide (FR) 2013
 / b. H. v. Turtle Bowl - Circus Key (Key of Luck)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Pierre-Charles Boudot
57,5 kg 98,0

Kurzergebnis

SIYOUSHAKE (2012), St., v. Siyouni - Shakeyourbody v. Giant's Causeway, Bes.: Roy Racing Ltd. u. Andrew Morley, Zü.: Aleyrion Bloodstock Ltd., Tr.: Frédéric Head, Jo.: Stéphane Pasquier 2. Caointiorn (Stormy River), 3. Waikika (Whipper), 4. Maximum Aurelius, 5. Leader Writer, 6. Grand Vintage, 7. Spoil the Fun, 8. Candide, 9. Litterature

Richterspruch

3/4, 1/2, K, 1, kH, K, 2 1/2, 3/4

Zeit

1:37,98

Rennanalyse

Im vergangenen Jahr war Siyoushake der letzte Starter und auch der letzte Sieger für Trainer Jonathan Pease, die Stute gewann Mitte November ein Listenrennen in Saint-Cloud. Pease beendete seine Trainerkarriere, zog sich auf die Kanalinsel Guernsey zurück, war aber unlängst in Deauville zu Gast und wird auch auf die Jährlingsauktion nach Iffezheim kommen, in beratender Funktion für die Niarchos-Familie.

Siyoushake wechselte zu Freddy Head, der sie unlängst sogar im Prix Rothschild (Gr. I) sattelte, wo sie als Fünfte nicht einmal verkehrt lief. Das brachte ihr zwei Ebenen tiefer die Favoritenposition ein, derer erwies sie sich auch würdig. Für ihren Vater Siyouni (Pivotal) war es einer von zwei Gruppe-Siegern an diesem Tag. Die Mutter hat dreijährig ein Rennen gewonnen, sie hat auch noch Pleasemetoo (Vale of York) auf der Bahn, u.a. Zweite im Prix d’Aumale (Gr. III). Shakeyourbody ist Schwester von Frost Giant (Giant’s Causeway), der in Belmont Park das Suburban Handicap (Gr. I) gewonnen hat, in Irland in zwei Gr. III-Rennen erfolgreich war. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!