Drucken Redaktion Startseite

2016-08-21, Düsseldorf, 5. R. - Preis der PROVINZIAL

5 Preis der PROVINZIAL

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.1.2016 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D seit 1.1.2016 3 kg mehr. Seit 1.1.2016 sieglosen zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem sieglosen drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 29:10. - Platzwette 16, 17:10. - Zweierwette 69:10. - Dreierwette 87:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sound Check (GER) 2013
 / b. H. v. Lando - Sky Dancing (Exit to Nowhere)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andreas Suborics
56,0 kg 3.000 € 29,0
2
Queen Viktoria (GER) 2013
 / b. St. v. Manduro - Queen of Dance (Sadler's Wells)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 1.200 € 39,0
3
Arribia (GER) 2013
 / b. St. v. Soldier Hollow - Auengunst (Waky Nao)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
54,0 kg 600 € 26,0
4
Aruba's Light (GER) 2013
 / F. St. v. Samum - Albula (Dashing Blade)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Carlos Henrique
54,0 kg 300 € 89,0
5
Alcino (GER) 2013
 / F. H. v. Lord of England - Arlekinada (Lycius)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 58,0
6
Sea The Blue (IRE) 2013
 / b. W. v. Dark Angel - Bowness (Efisio)

Tr.: Ana Bodenhagen / Jo.: Miguel Lopez
56,0 kg 163,0

Kurzergebnis

SOUND CHECK (2013), H., v. Lando - Sky Dancing v. Exit to Nowhere, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Bes.: Gestüt Ittlingen, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andreas Suborics, GAG: 85 kg, 2. Queen Viktoria (Manduro), 3. Arribia (Soldier Hollow), 4. Aruba's Light, 5. Alcino, 6. Sea the Blue

Richterspruch

Üb. 2¾-kK-2½-2½-26

Zeit

2:24,51

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Naqdy.

Rennanalyse

Noch bis kurz vor der endgültigen Starterangabe stand Sound Check für das zeitgleich stattfindende Gruppe III-Rennen in Hannover unter Order, doch entschied man sich dann doch für die Düsseldorfer Aufgabe, was sicher im Sinne des Pferdes war. Denn Sound Check hatte eine längere Pause einlegen müssen, ein Chip wurde entfernt. Zweijährig hatte er beim Debut in Dortmund gewonnen, war dann Fünfter im Preis des Winterfavoriten (Gr. III) gewesen, in diesem Jahr dauerte es bis zum Sonntag, bis er herauszubringen war. Nennungen im Preis von Europa (Gr. I) und im Großen Preis von Bayern (Gr. I) zeigen, dass die Erwartungen erheblich sind.

Er ist ein rechter Bruder von Scalo, Sieger u.a. im Preis von Europa (Gr. I), im Prix Guillaume d’Ornano (Gr. II) und im Gerling-Preis (Gr. II), Deckhengst in Frankreich, mit seinem ersten Jahrgang gut vom Start gekommen. Weitere Geschwister sind die Prix Chloe (Gr. III)-Siegerin Sexy Lady (Danehill Dancer) und der mehrfach Gr. III-platzierte Scolari (Monsun). Der eine oder andere Bruder hatte Talent, aber gesundheitlich nicht immer Glück. Die Mutter Sky Dancing, die jetzt 18 Jahre alt ist, hat eine Jährlingsstute von Redoute’s Choice und ein Hengstfohlen von  Soldier Hollow. Sie selbst war Listensiegerin in Italien, ist Schwester von sieben Siegern. Aus ihrer Schwester, der listenplatziert gelaufenen Starla (Lando) stammen Startissima (Green Tune) und Starla Dancer (Danehill Dancer), die beide in der Ittlinger Herde sind. Aus der Familie kommt auch Wise Dan (Wiseman’s Ferry), einst Nummer eins der Weltrangliste.

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Ein überlegener Sieg des Ittlingers Sound Check unter Andreas Suborics (Foto: Dr. Jens Fuchs)
Ein überlegener Sieg des Ittlingers Sound Check unter Andreas Suborics (Foto: Dr. Jens Fuchs)
"Abgehoben" (Foto: Dr. Jens Fuchs)
Sound Check mit Trainer Peter Schiergen und Jockey Andreas Suborics (Foto: Dr. Jens Fuchs)
Siegerehrung für Sound Check (Foto: Dr. Jens Fuchs)

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!