Drucken Redaktion Startseite

2016-08-13, Hoppegarten, 1. R. - Preis der Ingenieursbüros

1 Preis der Ingenieursbüros

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2016 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 62:10. - Platzwette 25, 27, 37:10. - Zweierwette 916:10. - Dreierwette 11.105:10. - Platz-Zwilling-Wette 85, 58, 110:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Forever Gold (GER) 2013
 / F. St. v. Lord of England - Forever Nadine (Kornado)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Stephen Hellyn
55,0 kg 3.100 € 62,0
2
Salasso (GER) 2013
 / b. H. v. Sinndar - Set the Pace (Sadler's Wells)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
57,0 kg 1.200 € 78,0
3
Escobar (GER) 2013
 / b. W. v. Manduro - Estella (Acatenango)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Francisco Da Silva
57,0 kg 600 € 101,0
4
Draconis (GER) 2013
 / b. W. v. Kamsin - Daphne (Antonius Pius)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 300 € 17,0
5
Leander (GER) 2013
 / b. H. v. Lord of England - Loretta (Dai Jin)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 115,0
6
Allez Y (GER) 2013
 / F. St. v. Champs Elysees - Atanua (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Michael Cadeddu
55,0 kg
Scheuklappen
72,0
7
Arios (GER) 2013
 / db. H. v. Mamool - Alphabetique (Zieten)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Dennis Schiergen
57,0 kg 165,0
8
Salieri (GER) 2013
 / b. H. v. Wiener Walzer - Songerie (Shirocco)

Tr.: Werner Haustein / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 306,0

Kurzergebnis

FOREVER GOLD (2013), St., v. Lord of England - Forever Nadine v. Kornado, Zü. u. Bes. Stall Molenhof, Tr.: Andreas Löwe, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 67 kg, 2. Salasso (Sinndar), 3. Escobar (Manduro), 4. Draconis, 5. Leander, 6. Allez Y, 7. Arios, 8. Salieri

Richterspruch

Le. 2-H-2¾-½-4¼-4¾-¾

Zeit

2:00,00

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Irrwisch. Die Rennleitung überprüfte den Rennverlauf. Ca. 350 m vor dem Ziel macht der vorne liegende Draconis einen leichten Schwenk nach außen. Die außen versetzt hinter ihm liegende Debutantin Forever Gold reagiert, indem sie ebenfalls nach außen gehen muss. Dabei wird Escobar zwei Walzenbreiten nach außen gedrückt. Der Verursacher dieser Störung war Draconis der auf dem vierten Platz, also hinter Escobar endete. Deshalb beließ es die Rennleitung bei dem ursprünglichen Einlauf.

Rennanalyse

Wenn eine noch nicht gelaufene Stute eine Nennung für ein Gruppe III-Rennen in Baden-Baden besitzt, dann kann davon ausgegangen werden, dass es sich um eine Hoffnung handelt. Bevor Forever Gold in Hoppegarten an den Ablauf kam, hatte sie bereits ein Engagement für das T. von Zastrow-Rennen (Gr. III) Anfang September in Iffezheim bekommen – die Erwartungen waren also da. Und entsprechend souverän kam die mit viel Vertrauen gerittene Stute auch zum Zuge. Die Lord of England-Tochter ist der zweite Nachkomme ihrer Mutter, die in drei Rennzeiten gewonnen hat und Dritte in einem Listenrennen über 2200 Meter in Mülheim/Ruhr war. Ihr Erstling Forever (Lord of England) ist bei wenigen Starts ins Geld gelaufen, es folgten ein Hengst von Soldier Hollow sowei zwei Stuten von Jukebox Jury bzw. Dabirsim. Forever Nadine ist eine Schwester der Henkel-Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Feodora (Lord of England) und des Gr. II-Siegers und Deckhengstes For the Millionkiss (Dashing Blade). Fünf andere Geschwister haben gewonnen, Forever Free (Platini) auf Listenebene, Forever Beauty (Dashing Blade) war listenplatziert. Aus ihr kommt bei der BBAG-Jährlingsauktion mit der Lot-Nummer 118 ein Jukebox Jury-Hengst in den Ring. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Forever Gold empfiehlt sich für größere Aufgaben. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!