Drucken Redaktion Startseite

2016-07-30, Bad Harzburg, 7. R. - Preis der Braunschweigischen Landessparkasse

7 Preis der Braunschweigischen Landessparkasse

Kat. C, 37.000 € (19.000, 9.000, 4.000, 2.000, 1.000, 1.000, 1.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2014 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

BBAG-Auktionsrennen. Gew. nach dem jeweils höchsten Zuschlags- bzw. Reservepreis: bis 5.000 € 53 kg, 5.500 € bis 10.000 € 55 kg, 11.000 € bis 15.000 € 57 kg, über 15.000 € 59 kg. Gewinnern eines Geldpreises von 6.000 € 1 kg, von 12.000 € oder höherem Werte 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 59:10. - Platzwette 16, 12, 18:10. - Zweierwette 137:10. - Dreierwette 1.173:10. - Platz-Zwilling-Wette 35, 106, 65:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Vatenko (GER) 2013
 / b. W. v. Areion - Ventiane (Königstiger)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: René Piechulek
Formen:
7-5-5-1-6-1
55,0 kg 19.000 € 59,0
2
Digitalis (IRE) 2013
 / b. W. v. Manduro - Prem Ramya (Big Shuffle)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Filip Minarik
Formen:
2-3-7-3-7-2-4-1-5
58,0 kg 9.000 € 18,0
3
Ibiza Empress (IRE) 2013
 / b. St. v. Tertullian - Ibiza Dream (Night Shift)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
5-3-3-6-7-7-2
55,0 kg 4.000 € 142,0
4
What Goes Around (GER) 2013
 / schwb. St. v. Kamsin - Winterkönigin (Sternkönig)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
8-6-8-2-9-3-3-9-3-7
51,0 kg 2.000 € 487,0
5
Pure Pearl (GER) 2013
 / b. St. v. Areion - Pretty Smart (Law Society)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-3-4-10
55,5 kg
Mgw. 0,5 kg
1.000 € 41,0
6
Pretty Woman (GER) 2013
 / b. St. v. Wiener Walzer - Pitpit (Rudimentary)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
3-2-2-7-4-3
54,0 kg
Scheuklappen
1.000 € 68,0
7
Kordestan (IRE) 2013
 / b. St. v. Zoffany - Khandaar (Xaar)

Tr.: Julia Römich / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
7-3-9-1-2-5
53,0 kg 1.000 € 313,0
8
Mirage (GER) 2013
 / b. St. v. Sholokhov - Marny (Dashing Blade)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Martin Seidl
Formen:
4-3-2-8-9-3-2
54,0 kg 176,0
9
New Moon (AUT) 2013
 / St. v. Storm Mist - Namat (Daylami)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Miguel Lopez
Formen:
5-4-8
53,0 kg 358,0

Kurzergebnis

VATENKO (2013), W., v. Areion - Ventiane v. Königstiger, Zü.: Matthias Barth, Bes.: Peter Schrade, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: René Piechulek, GAG: 77 kg, 2. Digitalis (Manduro), 3. Ibiza Empress (Tertullian), 4. What Goes Around, 5. Pure Pearl, 6. Pretty Woman, 7. Kordestan, 8. Mirage, 9. New Moon

Richterspruch

Le. 1-K-½-kK-2¾-½-3¼-8

Zeit

1:54,98

Rennanalyse

Wenn ein Dreijähriger im April einen Ausgleich III gewinnt, dann sollte es sich in der Regel um ein besseres Pferd handeln. Bei Vatenko, der zweijährig in Leipzig seine Maidenschaft abgelegt hatte, ging es zwar nach dem Handicap-Sieg kurzfristig nicht so richtig weiter, doch lag das teilweise an den äußeren Umständen. In Harzburg meldete er sich erfolgreich zurück, Auktionsrennen können für ihn weiter ein Thema sein. Er stammt noch aus der Zucht des verstorbenen Matthias Barth, sein Werk wird von dessen Bruder Gunther weitergeführt, die Stuten sind seit geraumer Zeit in Etzean stationiert.

Der Areion-Sohn, der wegen eines  hochgezogenen Hodens früh kastriert wurde, ist der Erstling der wenig gelaufenen Ventiane, deren zweijähriger Hengst Villardo (Jukebox Jury) bei der BBAG-Herbstauktion 2015 für 34.000 Euro von Andreas Wöhler gekauft wurde. Im Jährlingsalter ist Valajani (Jukebox Jury), ein Stutfohlen hat Lord of England als Vater, dieses Jahr stand sie auf der Liste von Maxios.

Ventiane ist eine Halbschwester der bedauerlicherweise früh eingegangenen Vanjura (Areion), die mit dem Premio Ribot (Gr. II), dem Diana-Trial (Gr. II) und dem Walther J. Jacobs Stutenpreis drei Gruppe-Rennen gewinnen konnte, insgesamt elfmal erfolgreich war, sowie der Listensiegerin Vancovia (Dream Well). Die nächste Mutter Venia Legendi (Zinaad), eine zweifache Siegerin, ist Schwester von Voodoo Lounge (Turfkönig), die listenplatziert gelaufen und Mutter einiger besserer Pferde in Frankreich ist, in zweiter Generation ist sie Mutter des mehrfach gruppeplatziert gelaufenen Stillman (Vespone). 

Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Vatenko gewinnt unter Rene Piechulek das zum zweiten Mal in Bad Harzburg ausgetragene BBAG-Auktionsrennen. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!