Drucken Redaktion Startseite

2016-07-27, Bad Harzburg, 1. R. - Preis der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung - 1. Harzburger Youngster Cup

1 Preis der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung - 1. Harzburger Youngster Cup

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

EBF-Rennen. Gew. 58,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D 3 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Pferden 1 kg, sieglosen drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16:10. - Platzwette 10, 11:10. - Zweierwette 34:10. - Dreierwette 46:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Alwina (GER) 2014
 / b. St. v. Areion - Alte Dame (Dashing Blade)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 3.000 € 16,0
2
Sunshine Reggae (GER) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Sing Hallelujah (Big Shuffle)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
56,5 kg 1.200 € 37,0
3
Areia (GER) 2014
 / b. St. v. Areion - Arabella (Trempolino)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg 600 € 53,0
4
Plethon (GER) 2014
 / b. H. v. It's Gino - Pakama (Kalatos)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
58,0 kg 300 € 41,0

Kurzergebnis

ALWINA (2014), St., v. Areion - Alte Dame v. Dashing Blade, Zü. u. Bes.: Gestüt Karlshof, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Michael Cadeddu, GAG: 70 kg, 2. Sunshine Reggae (Soldier Hollow), 3. Areia (Areion), 4. Plethon

Richterspruch

Le. 3½-½-6½

Zeit

1:11,76

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Leierspielerin.

Rennanalyse

Erstmals seit Menschengedenken gab es in Bad Harzburg wieder ein Zweijährigen-Rennen. Die Teilnehmerzahl wurde nach dem Ausfall von Leierspielerin, die nicht zum Einrücken in die Startboxen zu bewegen war, zwar auf vier dezimiert, doch haben derzeit alle deutschen Rennvereine mit solchen Problemen zu kämpfen. Alwina, die schon in Hamburg einen guten Eindruck hinterlassen hatte, kam zu dem erwartet leichten Erfolg. Sie könnte eine Kandidatin für die Auktionsrennen sein, steht aber hat zudem ein Engagement für die „Winterkönigin“ bekommen.

Die Areion-Tochter ist die zweite Siegerin ihrer Mutter Alte Dame, die zuvor die dreimal erfolgreiche Alte Lady auf der Bahn hatte. Alte Dame steht inzwischen im Besitz von Roland Lerner, im Kontingent des Gestüts Westerberg kommt bei der BBAG-Jährlingsauktion der Hengst Atlantico (Dabirsim) in den Ring. Ein Hengstfohlen stammt dann wieder von Areion. Alte Dame ist eine Halbschwester des Listensiegers Alter Adel (Königsstuhl), Deckhengst in Polen, und der listenplatziert gelaufenen Alte Kunst (Royal Academy), die eine erfolgreiche Linie in der Zucht von Jürgen Imm gegründet hat, Mutter ist sie u.a. vom Gr.-Sieger und Nachwuchsdeckhengst Amarillo (Holy Roman Emperor). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Alwina ist bei den Zweijährigen souverän. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!