Drucken Redaktion Startseite

2016-07-03, Hamburg, 2. R. - Preis der Schwartauer Werke

2 Preis der Schwartauer Werke

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen. Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 25:10. - Platzwette 17, 20:10. - Zweierwette 101:10. - Dreierwette 310:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Pure Pearl (GER) 2013
 / b. St. v. Areion - Pretty Smart (Law Society)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 5.000 € 25,0
2
Dafina (GER) 2013
 / b. St. v. It's Gino - Dainty Dew (Dashing Blade)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 2.000 € 58,0
3
For England (GER) 2013
 / b. St. v. Lord of England - Forever Nice (Greinton)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 1.000 € 45,0
4
Mirage (GER) 2013
 / b. St. v. Sholokhov - Marny (Dashing Blade)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 500 € 46,0
5
Mare (GER) 2013
 / Sch. St. v. Electric Beat - Merci beaucoup (Bertolini)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 250 € 243,0
6
Senadora (GER) 2013
 / b. St. v. Tertullian - Solola (Black Sam Bellamy)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Andreas Suborics
58,0 kg
Scheuklappen
48,0
7
Litonya (GER) 2013
 / schwb. St. v. Eden Rock - Lautenspielerin (Areion)

Tr.: Angelika Glodde / Jo.: Vinzenz Schiergen
57,0 kg
Scheuklappen
243,0

Kurzergebnis

PURE PEARL (2013), St., v. Areion - Pretty Smart v. Law Society, Zü. u. Bes.: Gestüt Park Wiedingen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 68,5 kg, 2. Dafina (It's Gino), 3. For England (Lord of England), 4. Mirage, 5. Mare, 6. Senadora, 7. Litonya

Richterspruch

Le. 3½-H-3½-8-N-3¾

Zeit

1:45,70

Rennanalyse

Schon bei Lennart Hammer-Hansen hatte Pure Pearl gute Leistungen gezeigt, die vor Hamburg letzte Form musste ausreichen, denn in Baden-Baden war die Areion-Tochter gegen gute Konkurrenz unterwegs gewesen. Zweimal war sie in ihrem Leben schon im Iffezheimer Auktionsring, wurde als Jährling wie auch als Zweijährige für jeweils zivile Preise zurückgekauft. Sie hat noch eine Nennung für den Henkel-Preis der Diana (Gr. I), doch ob dafür das Stehvermögen reicht, bleibt nach den bisherigen Eindrücken abzuwarten.

Pure Pearl könnte der bisher beste Nachkomme ihrer Mutter werden, diese hat dreijährig ein Rennen gewonnen, hat auch schon zwei Sieger auf der Bahn, Paper Moon (Areion) war dreimal in Italien erfolgreich, Patrick’s Best (Samum) ist Sieger. Pretty Smart hat eine Jährlingsstute und ein Stutfohlen jeweils von Soldier Hollow. Sie ist Schwester von Precious Boy (Big Shuffle), Sieger im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) und in der Großen Europa-Meile (Gr. II). Eine Schwester ist Prem Ramya (Big Shuffle), Mutter von Digitalis (Manduro), gerade Dritter im swb Derby-Trial (LR). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Eine Nennung für den 158. Henkel-Preis der Diana gibt es auch noch: Pure Pearl gewinnt leicht mit Adrie de Vries in Hamburg. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Eine Nennung für den 158. Henkel-Preis der Diana gibt es auch noch: Pure Pearl gewinnt leicht mit Adrie de Vries in Hamburg. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!