Drucken Redaktion Startseite

2016-07-02, Hamburg, 10. R. - Franz-Günther von Gaertner Gedächtnisrennen (Hamburger Stutenmeile)

10 Franz-Günther von Gaertner Gedächtnisrennen (Hamburger Stutenmeile)

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 12.000, 6.000, 3.000, 2.000).
Für 3-jährige und ältere Stuten.

Gew. 54,0 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Siegerinnen seit 1.9.2015 eines Rennens der Gruppe III 1 kg, der Gruppe II 2 kg, der Gruppe I 3 kg mehr. 4j.u.ält.Stuten, die seit 1.9.2015 keinen Geldpreis von 12.000 € gewonnen haben, 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 45:10. - Platzwette 14, 14, 20:10. - Zweierwette 132:10. - Dreierwette 711:10. - Platz-Zwilling-Wette 27, 51, 59:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Shy Witch (GER) 2013
 / b. St. v. Areion - Shyla (Monsagem)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Ian Ferguson
Formen:
2-4-1-2-1
54,0 kg 32.000 € 45,0
2
Nymeria (GER) 2012
 / b. St. v. Soldier Hollow - Narooma (Silver Hawk)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Andreas Suborics
Formen:
2-2-2-6-2-1-2-3-6-1
58,0 kg 12.000 € 37,0
3
Schützenpost (GER) 2012
 / db. St. v. American Post - Schützenprinzess (Dashing Blade)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
4-3-3-3-3-4-1-2
57,0 kg 6.000 € 104,0
4
Toinette (IRE) 2013
 / Sch. St. v. Makfi - Trip to Glory (Where Or When)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Fabrice Veron
Formen:
3-2-1-5
54,0 kg 3.000 € 51,0
5
Blumenfee (GER) 2013
 / db. St. v. Soldier Hollow - Bella Flora (Slip Anchor)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
6-7-2-1
54,0 kg 2.000 € 299,0
6
Rosebay (GER) 2011
 / b. St. v. It's Gino - Royal Fong (Dr Fong)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-2-1-3-6-7-2-4-3-1
58,0 kg 68,0
7
Walun (GER) 2013
 / b. St. v. Areion - Winterthur (Alkalde)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
10-2-3-2-5
54,0 kg 240,0
8
Excilly (GB) 2012
 / db. St. v. Excellent Art - Afra Tsitsi (Belong To Me)

Tr.: Tom G. Dascombe / Jo.: Richard Kingscote
Formen:
8-3-2-7-1-4-4-1-2-1-1
58,0 kg 43,0
9
La Merced (GER) 2013
 / b. St. v. Tiger Hill - La Pilaya (Pivotal)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
Formen:
16-2-3-1-3-8
54,0 kg 197,0

Kurzergebnis

SHY WITH (2013), St., v. Areion - Shyla v. Monsagem, Zü. u. Bes.: Karin Schwerdtfeger, Tr.: Hans-Jürgen Gröschel, Jo.: Ian Ferguson, GAG: 93 kg, 2. Nymeria (Soldier Hollow), 3. Schützenpost (American Post), 4. Toinette, 5. Blumenfee, 6. Rosebay, 7. Walun, 8. Excilly, 9. La Merced

Richterspruch

Le. 2¼-1½-kK-kK-2¼-1½-2¾-kK

Zeit

1:45,64

Zusatzinformationen

Nichtstarter: A Raving Beauty, Monaco Show. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Shy Witch eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Am 12. Juli 2015 hatte Shy Witch auf der Heimatbahn in Langenhagen erfolgreich debutiert, sie hatte zur Quote von 159:10 ein ordentliches Feld geschlagen, doch was das so genau wert war, konnte man zu diesem Zeitpunkt kaum beurteilen. Aussagekräftiger war dann schon der zweite Platz im Zukunfts-Rennen in Baden-Baden, die Stute wurde Zweite, vor den anschließend so stark laufenden Millowitsch und Fanfaron. Das war schon eine richtige Hausnummer, sie bestätigte das danach mit einem Listensieg in Hannover. In dieser Saison war Düsseldorf Ende April ein Aufgalopp für die German 1000 Guineas (Gr. II), in denen sie eine starke Vorstellung bot, hinter Hawksmoor (Azamour) beste deutsche Stute war. Der Sieg jetzt in Hamburg war jetzt die logische Konsequenz, sie unterstrich, dass sie aktuell die beste deutsche Stute auf der Meile ist. Baden-Baden ist jetzt das nächste Ziel, eventuell geht es im Herbst auch einmal nach Paris. Shy Witch, die in Horn zeigte, dass sie jeden Boden kann, wird wahrscheinlich auch im kommenden Jahr noch im Training bleiben.

Die im Gestüt Evershorst aufgewachsene Stute ist das fünfte und letzte Fohlen der dreijährig erfolgreichen Shyla, eine Tochter des als Vererber kaum aufgefallenen Monsagem (Nureyev). Karin Schwerdtfeger ist Züchterin auch der Geschwister, teilweise talentierte, aber nicht immer einfache Pferde wie etwa der noch im Training befindliche, transportschwierige Shy Moon (Mamool). Die Desert Prince-Nachkommen Shamrock und Shy Fairy haben gewonnen. Shyla ist Schwester zu drei Siegern, die nächste Mutter Shy (Broken Hearted) war zweifache Siegerin und Zweite auf Listenebene. Die Familie hat in den USA ein paar bessere Pferde gestellt, die dritte Mutter war immerhin Gr. II-Siegerin, hat auf der nicht mehr existenten Rennbahn Hollywood Park die Landaluce Stakes gewonnen. Alles andere als ein spannendes Pedigree, aber ein sehr gutes Pferd. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Außen wird gewonnen: Shy Witch siegt mit Ian Ferguson auf Gr. III-Parkett in Hamburg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Fliegen auch auf schwerem Geläuf zum Sieg: Shy Witch gewinnt mit Ian Ferguson das Franz-Günther von Gaertner Gedächtnisrennen. www.galoppfoto.de Sabine Brose
Fliegen auch auf schwerem Geläuf zum Gr. III-Sieg: Shy Witch gewinnt mit Ian Ferguson das Franz-Günther von Gaertner Gedächtnisrennen. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Wegen dieser vierbeinigen Lady verschiebt er seinen Ruhestand: Trainer Hans-Jürgen Gröschel führt seine Gr. III-Siegerin Shy Witch mit Ian Ferguson vom Geläuf. "Wenn man so ein Pferd im Stall hat, kann man doch nicht aufhören", meint der 73-jährige Trainer.  www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!