Drucken Redaktion Startseite

2016-06-26, Bremen, 1. R. - Preis von Rauenthal

1 Preis von Rauenthal

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 99:10. - Platzwette 38, 17:10. - Zweierwette 92:10. - Dreierwette 574:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Fashion Queen (GER) 2014
 / Df. St. v. Santiago - Fashion Tycoon (Chineur)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 3.000 € 99,0
2
Sunny Belle (IRE) 2014
 / b. S. v. Exceed and Excel - Survey (Big Shuffle)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg 1.200 € 21,0
3
Magellan (GER) 2014
 / F. H. v. Tertullian - Miramare (Rainbow Quest)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 600 € 19,0
4
Qool (GB) 2014
 / b. St. v. Soldier Hollow - Quiza Quiza Quiza (Golden Snake)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 300 € 45,0

Kurzergebnis

FASHION QUEEN (2014), St., v. Santiago - Fashion Tycoon v. Chineur, Zü., Bes. u. Tr.: Claudia Barsig, Jo.: Michael Cadeddu, GAG: 73 kg, 2. Sunny Belle (Exceed and Excel), 3. Magellan (Tertullian), 4. Qool

Richterspruch

Le. 4-¾-2¼

Zeit

1:16,13

Rennanalyse

Es war ein starkes Debut von Fashion Queen, die daheim schon Einiges gezeigt hatte, doch gilt es stets, das auch im Rennen umzusetzen. Das gelang gegen Vertreter aus großen Quartieren in erstaunlichem Stil. Weitere Engagements hat die selbst gezogene Stute nicht, sie war auch auf keiner Auktion, weswegen das Management bei der Zahl von Zweijährigen-Rennen im Lande so einfach nicht. Möglicherweise muss man auch einmal einen Blick ins Ausland riskieren. Was schon auffällt und was schon beim Versuchsrennen der Zweijährigen in der Kritik stand, ist das doch relativ übersichtliche Preisgeld in diesen Rennen.

Der Vater Santiago (Highest Honor) macht aus den in Graditz gegebenen Möglichkeiten sicher das Beste, zumal er nicht unbedingt Stuten höchster Qualität zugeführt bekommt. Die Mutter Fashion Tycoon, die in ihrer Jugend mehrere Auktionsringe gesehen hat, begann ihre Rennkarriere ohne Aufsehen in England, in Deutschland bewegte sie sich in der unteren Handicap-Klasse, wo sie immerhin fünfmal gewann, dreimal in Dresden und zweimal in Hoppegarten. Fashion Queen ist ihr einziges Fohlen, denn Claudia Barsig wollte nur einmal züchten, hat Fashion Tycoon als Reitpferd abgegeben. Ihre Mutter ist Halbschwester zu Balthazaar’s Gift (Xaar), der vier Gr.-Rennen in Frankreich und England über kurze Distanzen gewinnen konnte. Auf kurzen Distanzen sollte auch die Zukunft von Fashion Queen liegen. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Happy hoch drei: Claudia Barsig ist Züchterin, Besitzerin und Trainer der Santiago-Tochter Fashion Queen, die mit Michael Caddedu das Bremer Zweijährigen-Rennen gewinnt. www.dequia.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!