Drucken Redaktion Startseite

2016-06-25, Düsseldorf, 4. R. - BMW M Performance Preis

4 BMW M Performance Preis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 33:10. - Platzwette 12, 10:10. - Zweierwette 33:10. - Dreierwette 110:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Linardo (GB) 2013
 / b. W. v. High Chaparral - Lady Linda (Torrential)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 3.000 € 33,0
2
Aramon (GER) 2013
 / b. W. v. Monsun - Aramina (In the Wings)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 1.200 € 16,0
3
Sadalbari (GER) 2013
 / F. H. v. Wiener Walzer - Shine On (Lando)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
57,5 kg 600 € 85,0
4
Larox (GER) 2013
 / db. St. v. Tertullian - Lajana (Goofalik)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 300 € 82,0
5
Shagan (GER) 2013
 / db. W. v. Wiener Walzer - Silpara (Monsun)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Marvin Suerland
57,5 kg 100,0
6
Mighty Mix (GB) 2013
 / W. v. Mighty - Heather Mix (Linamix)

Tr.: Rudolf Storp / Jo.: Rene Piechulek
57,5 kg 193,0

Kurzergebnis

LINARDO (2013), W., v. High Chaparral - Lady Linda v. Torrential, Zü. u. Bes.: Litex Commerce AD, Tr.: Miltcho G. Mintchev, Jo.: Andreas Helfenbein, GAG: 69,5 kg, 2. Aramon (Monsun), 3. Sadalbari (Wiener Walzer), 4. Larox, 5. Shagan, 6. Mighty Mix

Richterspruch

Si. 2-2-1¾-2½-8½

Zeit

2:23,04

Zusatzinformationen

Nichtstarter: New Moon. Die RL belegte R.Storp wegen mangelhafter Starterangabe (Nr. 593/3 RO) mit einer Geldbuße von 50 €, Chr.Frhr.v.d.Recke wegen Satteln mit falscher Nummerndecke (Nr. 593/1 RO i. V. m. Nr. 454 RO) mit einer Geldbuße von 50 €.

Rennanalyse

Wie jedes Jahr benötigten die Pferde von Miltcho Mintchev etwas Anlaufzeit, doch jetzt hat der Kölner Trainer sein Lot in richtig guter Form. Linardo konnte seine bisherigen Leistungen weiter steigern, setzte sich Start-Ziel souverän durch. Er stammt aus der eigenen Zucht, ist in England im dortigen Gestüt von Grischa Gantchev groß geworden. Der High Chaparral-Sohn ist der siebte Sieger der Lady Linda, die ihr bisheriges Glanzstück mit der Henkel-Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Penelopa (Giant’s Causeway) geliefert hat. Mit ihr im Bauch ist Lady Linda im Januar 2010 für 120.000 Dollar in Keeneland gekauft worden. Für Litex hat sie anschließend noch die dreifache Siegerin Ledena (Pivotal) gebracht, zweijährig ist Lindsar (Shamardal), der ebenfalls in Köln trainiert wird. Lady Linda ist Schwester zu zwei Gr. II-Siegern in den USA, Sir Cherokee (Cherokee Run) und Miss Isella (Silver Charm).   

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Linardo landet mit Andreas Helfenbein den ersten Siegtreffer. www.klatuso.com - Klaus-Jörg Tuchel

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!