Drucken Redaktion Startseite

2016-06-21, Krefeld, 7. R. - Preis von Cavaillon

7 Preis von Cavaillon

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer der inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegerin in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen. Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten Siegwette 20:10. - Platzwette 11, 14, 25:10. - Zweierwette 47:10. - Dreierwette 443:10. - Platz-Zwilling-Wette 22, 62, 103:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Donna Doria (GER) 2013
 / b. St. v. Samum - Dominanz (Lando)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 3.000 € 20,0
2
Sugar Free (GER) 2013
 / b. St. v. Exceed and Excel - Sugar Baby Love (Second Empire)

Tr.: Melanie Sauer / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 1.200 € 40,0
3
Footloose (GER) 2013
 / b. St. v. Mamool - Forlista (Kallisto)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 900 € 107,0
4
Fidji (GER) 2013
 / b. St. v. Tiger Hill - Fusca (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 600 € 173,0
5
Exceed My Budget (GB) 2013
 / St. v. Exceed and Excel - Best Side (King

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 300 € 162,0
6
Tex Art (GER) 2013
 / F. St. v. Excellent Art - Tech Exceed (Exceed and Excel)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Koen Clijmans
57,0 kg 103,0
7
Lady Leoso (GER) 2013
 / F. St. v. Lord of England - Lomitas Dream (Lomitas)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andreas Suborics
57,5 kg 59,0
8
Blues of England (GER) 2013
 / F. St. v. Lord of England - Bearlita (Lomitas)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andreas Helfenbein
57,5 kg 126,0

Kurzergebnis

DONNA DORIA (2013), St., v. Samum - Dominanz v. Lando, Zü. u. Bes.: Gestüt Sommerberg, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 73 kg, 2. Sugar Free (Exceed and Excel), 3. Footloose (Mamool), 4. Fidji, 5. Exceed My Budget, 6. Tex Art, 7. Lady Leoso, 8. Blues of England

Richterspruch

Le. 2-2-2½-¾-1-4¾-4½

Zeit

1:29,78 -

Rennanalyse

Zweijährig war Donna Doria bereits Dritte auf Listenebene gewesen, konnte aber zu Jahresbeginn gegen die beste Klasse noch nicht ganz mithalten. Nach zwei soliden zweiten Plätzen war der Sieg auf sicherlich passend weichem Untergrund nur eine Formsache. Da ist ganz sicher weiter Luft nach oben. Die Samum-Tochter ist das dritte von vier Fohlen ihrer Mutter, danach kam eine im Jährlingsalter befindliche Stute von Doctor Dino, davor u.a. die fünffache Siegerin Dorietta (Soldier Hollow). Dominanz ist nur zweimal gelaufen, hat dabei gewonnen. Sie ist Schwester des Listensiegers Dimaro (Platini) und der listenplatziert gelaufenen Derwisch (Aeskulap) und Del Gado (Acatenango). Die nächste Mutter Distella (Big Shuffle) war eine sehr gute Rennstute, sie hat das als Nationales Listenrennen gelaufene Schwarzgold-Rennen in Hamburg gewonnen und war listenplatziert. Die Familie stammt aus der DDR, war u.a. im Gestüt Neustadt/Dosse aktiv und geht auf die von Paul Niemöller in Ravensberg gezogene Die Heide (Georgios) zurück

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!