Drucken Redaktion Startseite

2016-06-19, Hannover, 7. R. - Großer Preis der VGH Versicherungen

7 Großer Preis der VGH Versicherungen

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 4-jährige und ältere Stuten.

Stutenrennen. Gew. 56,5 kg. Stuten, die seit 1.1.2015 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 15:10. - Platzwette 11, 15:10. - Zweierwette 44:10. - Dreierwette 144:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Arles (FR) 2012
 / b. St. v. Monsun - Attachee de Presse (Danehill)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
2-3-5-3-2-1-2
58,0 kg 14.000 € 15,0
2
Salve Estelle (GER) 2012
 / b. St. v. Dansili - Salve Regina (Monsun)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
Formen:
5-10-8-2-7-1-2
56,5 kg 6.500 € 52,0
3
Weltmacht (GER) 2011
 / db. St. v. Mount Nelson - Wild Side (Sternkönig)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
1-12-5-7-6-7-1-1-6-4
58,0 kg 3.000 € 54,0
4
Rose Rized (GER) 2012
 / b. St. v. Authorized - Rosenreihe (Catcher In The Rye)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
9-6-1-1-4-8-5-8-2-2
58,0 kg 1.500 € 158,0
5
Salve Venezia (GER) 2012
 / b. St. v. Areion - Salve Aurora (King's Best)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Ian Ferguson
Formen:
8-1-2-1-2-3
56,5 kg 87,0
6
Sacrifice My Soul (IRE) 2012
 / b. St. v. Nayef - Via Saleria (Arazi)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Francisco Da Silva
Formen:
1-2-3-1-2-2-3-4-8-9
56,5 kg 94,0

Kurzergebnis

ARLES (2012), St., v. Monsun - Attachee de Presse v. Danehill, Zü.: Ecurie D, Bes.: Team Valor, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Michael Cadeddu, GAG: 91 kg, 2. Salve Estelle (Dansili), 3. Weltmacht (Mount Nelson), 4. Rose Rized, 5. Salve Venezia, 6. Sacrifice My Soul

Richterspruch

Ka. H-3-½-11-2¾

Zeit

1:42,86

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Eudokia.

Rennanalyse

Eine knappe Angelegenheit war der längst überfällige erste Black Type-Sieg von Arles, die in Anwesenheit ihres neuen Besitzers Barry Irwin vom Team Valor kämpfen musste, um Salve Estelle in Schach zu halten. Zweijährig war sie einmal für Andreas Wöhler am Start, war Zweite in Frankreich damals noch im Besitz von Jean-Pierre Dubois stand, der Mann, der von Monsun einst bereits die großartige Stacelita gezogen hat. Über Winter sicherte sich Dr. Christoph Berglar die dann Dreijährige gesichert, die aber nur eine kurze Saison hatte. Sie gewann bei Jahresdebut in Hoppegarten, war dann dort Zweite im Diana-Trial (Gr. II) zu Nightflower, nach einem dritten Platz auf Listenebene war bereits Finale für 2015. Dieses Jahr war sie bei drei Starts zweimal in Listenrennen platziert, der Treffer war somit durchaus verdient. Sie könnte noch einmal für Wöhler an den Start gehen, soll aber in absehbarer Zeit zu Graham Motion in die USA wechseln.  

Arles ist Halbschwester zu vier Siegern, die Mutter Attachee de Presse, die aus der Wildenstein-Zucht stammt, hat in der französischen Provinz in Marseille, Hyeres und Segre vier Rennen gewonnen. Zunächst sucht man vergeblich nach besseren Pferden, aber spannend wird das Pedigree weiter hinten, denn die dritte Mutter von Arles ist die große Allez France (Sea Bird II), eine der besten Rennstuten in Europa in der jüngeren Historie, aber auch als Zuchtstute höchst erfolgreich mit vielen Blacktype-Pferden in zweiter und dritter Generation. Ganz aktuell lief etwa aus dieser Linie Azaelia (Turtle Bowl) im Prix de Diane (Gr. I) als Vierte ein starkes Rennen. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Frankie Dettori lässt grüssen: Miki Cadeddu nach dem Sieg von Arles. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Barry und Kathleen Irwin, die neuen Besitzer von Arles. www.galoppfoto.de
Marc Lerner (links), auf Platz 2 mit Salve Estelle  , klopft Michael Cadeddu nach dem Sieg mit Arles anerkennend auf die Kappe. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!